Baustellen-Simulator 2016 für das Kind im Mann – ab 22. Mai im Handel

Das Kind im Mann bewahren mit dem „Baustellen-Simulator 2016“ – die deutschsprachige Handwerkssimulation von PlayWay erscheint am 22. Mai für PC.

Alte Gebäude abreißen, Baugrund planieren, Betonieren und vielseitige Bauprojekte umsetzen – mit dem „Baustellen-Simulator 2016“ wird ordentlich in die Hände gespuckt. Mit dem deutschsprachigen Simulator können handwerklich begeisterte Spieler hinter der Steuerung unterschiedlicher Baumaschinen Platz nehmen – von Lastkraftwagen über Bagger bis hin zu großer Kränen. Echte Bauexperten nehmen auch selbst den Hammer in die Hand…oder greifen gleich zum Sprengstoff. Zahlreiche Gebäude und Einrichtungen können im Rahmen der zahlreichen Aufträge fachgerecht gesprengt, abgerissen und entsorgt werden. Beschädigte Fahrzeuge werden anschließend mit dem passenden Spezialwerkzeug in Stand gesetzt.

Mit zahlreichen automatisch generierten Aufträgen können erfolgreiche Unternehmer genug Kapital generieren, um ihre eigene Firma zu gründen und zum erfolgreichen Bauunternehmen aufzubauen. Neue Maschinen kaufen oder die im Besitz befindlichen Großgeräte aufrüsten – geschicktes Jonglieren mit verfügbaren Budgets macht den erfolgreichen Unternehmer aus. Befindet sich die Firma einmal auf Expansionskurs, trudeln schon bald immer größere Aufträge auf neuen Baustellen herein. Hier kann anhand von 30 Verträgen an unterschiedlichen Orten in sieben Baumaschinen (und 40 Upgrades) gezeigt werden, wer ein echter Baulöwe ist.

Baustellen Simulator

Funktionen:

Abreißen, Planieren, Betonieren – es gibt viel zu tun!
Steuermöglichkeiten für unterschiedlichste Baumaschinen, Schwerlastkräne und Lastkraftwagen
Verträge abschließen und ausführen, um das eigene Unternehmen erfolgreich zu machen
Realistische Grafik mit lebensnaher Physik
Hoher Grad an Interaktion für fesselndes Gameplay
30 Verträge an unterschiedlichen Orten
40 Maschinen-Upgrades

System-Voraussetzungen:

Minimum:
Pentium Core 2 Duo, 2 GB RAM, 256 MB Grafikspeicher (GeForce 8600 GT oder höher), Windows XP/Vista/7/8

Empfohlen:
Core Quad, 4 GB RAM, 512 MB Grafikspeicher oder höher (GeForce 550 oder höher), Windows Vista/7/8

Mobile- und Onboard-Grafikchips werden nicht unterstützt.
Internetverbindung und kostenloser Steam-Account notwendig.

Der Baustellen-Simulator 2016 erscheint am 22. Mai 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wird zum Preis von 19,99 EUR (21,90 CHF) für PC im Handel erhältlich sein.

Quelle: KOCH MEDIA