Nightly Studios und 2tainment präsentieren voller Stolz das hippste Indie-Spiel des Jahres in der Kategorie Spiele mit zwei unterschiedlichen Grafikstilen: Bunker – The Underground Game (Das Spiel könnte eventuell von den Adventure-Spielen der 90er inspiriert sein). Die Geschichte handelt von Otto Thompson, der in diesem irrwitzigen Point & Click-Adventure voller Rätsel tiefer und tiefer in den mysteriösen Bunker vordringt. Das unvermeidliche Steam-Release ist nicht mehr fern, und wir freuen uns, es für Ende Mai ankündigen zu können.

Es gibt einen Haufen Features:
● PC
● Humor
● Point & Click
● Pixelart-Sequenzen
● Popkulturreferenzen
● Ein intergalaktisches Todesnilpferd
● Wunderschöne, handgezeichnete Grafiken
● Bombastischer Soundtrack von Satoko „Holly“ Young
● Spielbar in Englisch, Deutsch und schlechtem Finnisch(™)
● 33 Acheivements, für die man tatsächlich etwas erreichen
● Eine verrückte Geschichte mit lauter noch verrückteren Wendungen
● Jede Menge Rätsel, die im Verlauf des Spiels immer schwieriger werden

Quelle: 2tainment