upjers erweitert Angebot für Cross-Plattform Gaming

Quelle: upjers.com

upjers forciert mit zwei Spiele-Apps in der Entwicklung den Ausbau seiner plattform-übergreifenden Browsergames. Nach My Café Katzenberger bekommen demnächst auch Monkey Bay und Harbor World ihre mobilen Ableger für den Spielspaß unterwegs.

Im Zug sitzen und Schiffe in Harbor World abfertigen oder in der Mittagspause die Monkey Bay Piraten auf Beutezug schicken – das ist in Kürze mit den zwei neuen Spiele Apps von upjers möglich. Der Entwickler und Publisher beliebter Browsergames hat derzeit zwei hochwertige mobile Games in der Entwicklung und wird diese demnächst im App Store und Google Play Store veröffentlichen.

Wie auch die beiden Browsergames selbst entstehen die Apps in Zusammenarbeit mit Independent Arts Software bzw. Jo-Mei Games. Spieler von Harbor World und Monkey Bay können sich mit ihren Zugangsdaten für das jeweilige Browsergame dann auch in der App einloggen. So verpassen sie keine Schiffsladung und keinen Piratenangriff mehr.

Die Apps zu Harbor World und Monkey Bay sind derzeit noch in der Entwicklung. Ein Release-Termin steht noch nicht fest.

[tie_slideshow]

[tie_slide] MonkeyBay [/tie_slide]

[tie_slide] Harbor World [/tie_slide]

[/tie_slideshow]

Über upjers:

upjers, 2006 gegründet, ist einer der führenden Entwickler und Publisher von Browserspielen mit Firmensitz in Bamberg. Über 70 Millionen Spieler weltweit haben sich bereits für ein Spiel von upjers registriert. Das abwechslungsreiche Portfolio umfasst Action-, Strategie- und Social Games gleichermaßen und bietet Spielspaß für alle in mehr als 26 Sprachen. Browsergames von upjers treffen den Nerv der Zeit und bieten Motivation, Leidenschaft und Spannung auf hohem Niveau: Auszeichnungen wie „Browsergames des Jahres“ und „MMO Of The Year“ bestätigen das! Ob als Mitarbeiter oder als Teil der Community: Willkommen ist, wer Spiele liebt.

Quelle: upjers