DIE BESTIMMUNG – INSURGENT: GROSSE DEUTSCHLANDPREMIERE IN BERLIN

Die Hauptdarsteller finden ihre Bestimmung und zwar in Berlin. Am 13. März kommen Shailene Woodley und Theo James in die deutsche Hauptstadt, um den zweiten Teil des weltweiten Erfolgsfranchise, DIE BESTIMMUNG – INSURGENT, exklusiv dem Publikum zu präsentieren. Die Fans freuen sich schon seit langem auf den Start und können nun ihre Stars im Cinestar am Potsdamer Platz hautnah erleben. Begleitet werden sie dieses Mal vom deutschen Regisseur Robert Schwentke, der nicht nur DIE BESTIMMUNG – INSURGENT inszeniert hat, sondern auch beim nächsten Film – DIE BESTIMMUNG – ALLEGIANT (Teil 1) – Regie führt. ProSieben und BRAVO sind Partner der Premiere und für alle Fans, die am 13. März nicht in Berlin ihre Stars willkommen heißen können, hat ProSieben ein besonderes Goodie. Die Premiere wird per Live-Stream übertragen: Pro7 Live und auf myvideo.

Am 19. März ist es dann endlich soweit: mit DIE BESTIMMUNG – INSURGENT kommt die heißersehnte Fortsetzung von DIE BESTIMMUNG – DIVERGENT in die deutschen Kinos. Und diesmal auch in 3D!

Die Bestimmung

Zum Film
Tris (Shailene Woodley) und Four (Theo James) sind auf der Flucht, verfolgt von Jeanine (Kate Winslet), der Anführerin der machthungrigen KEN. Im Wettlauf gegen die Zeit müssen sie herausfinden, warum sie so gnadenlos gejagt werden und welches Geheimnis Tris‘ Eltern schützen wollten und dafür mit ihrem Leben bezahlten. Die Konsequenzen längst vergangener Entscheidungen verfolgen Tris nun, während sie gleichzeitig verzweifelt versucht, diejenigen zu schützen, die sie liebt. Mit Four an ihrer Seite muss sie sich zahlreichen Aufgaben und Gefahren stellen, um die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer Welt zu entschlüsseln und damit letztendlich deren Zukunft zu sichern.

Der deutsche Regisseur Robert Schwentke, der sich mit Filmen wie „Flightplan“, „R.E.D.“ und „Die Frau des Zeitreisenden“ in Hollywood einen Namen gemacht hat, übernahm bei DIE BESTIMMUNG – INSURGENT die Regie. Während Shailene Woodley („Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, „The Descendants“) und Theo James („Underworld: Awakening“) wieder die Hauptrollen verkörpern, komplettieren drei prominente Neuzugänge das Starensemble: Naomi Watts, Oscar-nominiert für „The Impossible“, Oscar-Gewinnerin Octavia Spencer („The Help“) und Shootingstar Suki Waterhouse („Love, Rosie – Für immer vielleicht“). Ebenfalls wieder mit von der Partie sind: Oscar-Gewinnerin Kate Winslet („Liebe braucht keine Ferien“, „Titanic“), Zoë Kravitz („X-Men: Erste Entscheidung“, „After Earth“), Maggie Q („Stirb Langsam 4.0“, „Mission Impossible III“) sowie Ansel Elgort, Shailene Woodleys Partner im Überraschungserfolg „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“.

Das Drehbuch von Akiva Goldsman, Brian Duffield und Mark Bomback basiert auf Veronica Roths Bestseller „Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit“. Seit dem Kinoerfolg von DIE BESTIMMUNG – DIVERGENT im April letzten Jahres wuchs die Fangemeinde rasant: Die Verkaufszahlen der ersten drei Bände der „Bestimmung“-Bestsellerreihe stiegen allein in Deutschland um das Sechsfache auf über eine halbe Million an. Weltweit verkaufte sich die Buchreihe über 30 Millionen Mal und der Film spielte über 300 Millionen US-Dollar ein.

Quelle: PM