Liam Neeson ist zurück und einmal mehr nicht aufzuhalten! Sein neuer Actionkracher 96 HOURS – TAKEN 3 , der am vergangenen Donnerstag in den deutschen Kinos gestartet ist, eroberte nicht nur Platz 2 der Kinocharts, sondern sicherte sich auch die Trophäe für den besten Kopienschnitt des Wochenendes. Bei einem Einspielergebnis von gut 3,2 Mio. Euro sahen knapp 390.000 Zuschauer in den vergangenen vier Tagen, wie Ex-Agent Bryan Mills auf die gnadenlose Jagd nach einem brutalen Mörder geht, um seine eigene Unschuld zu beweisen. Es ist der erfolgreichste Kinostart der Trilogie in Deutschland. Der Auftakt „96 Hours“ war vor knapp sechs Jahren mit 119.000 Besuchern angelaufen, während die Fortsetzung „96 Hours – Taken 2“ im Oktober 2012 nach dem ersten Wochenende 346.000 Zuschauer vorweisen konnte.

Sensationell startete 96 HOURS – TAKEN 3 auch in Österreich: Hier setzte sich der Film mit 43.500 Zuschauern an die Spitze der Charts und übertrumpfte ebenfalls mühelos die Ergebnisse der Vorgängerfilme. Mit knapp 400.000 Euro Einspielergebnis konnte der dritte Teil des Franchises die Werte von „96 Hours – Taken 2“ verdoppeln.

Auch in den anderen Märkten, in denen 96 HOURS – TAKEN 3 angelaufen ist, konnte er überragende Erfolgsergebnisse verbuchen und startete u.a. in den USA mit einem Einspiel von über 40 Mio. Dollar mit dem zweitbesten Januar-Start aller Zeiten ebenfalls auf Platz 1 der Charts. Damit kommt der von Luc Besson produzierte Thriller am ersten Wochenende bereits auf ein Gesamteinspiel von 92 Mio. Dollar.

96 Hours 3

Bryan Mills meldet sich zurück! In dem furiosen Finale der Kult-Actionreihe ist der Ex-Agent dieses Mal nicht nur Jäger, sondern auch Gejagter.

Der ehemalige Top-Agent Bryan Mills (Liam Neeson) steht vor den Trümmern seines Lebens: Er wird fälschlicherweise eines grausamen Mordes beschuldigt, dessen Opfer ihm sehr nahe stand. Während er selbst plötzlich ins Fadenkreuz eines hartnäckigen Polizeiinspektors (Forest Whitaker) gerät, muss Mills einmal mehr seine ganz besonderen Fähigkeiten einsetzen, um den wahren Killer zu finden und ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Denn für ihn gilt es jetzt, das Einzige zu schützen, das für ihn zählt – seine Tochter…

Alles endet hier – Ex-CIA-Agent Mills kehrt ein letztes Mal zurück! Nach dem Riesenerfolg von „96 Hours – Taken 2“ bringt 96 HOURS – TAKEN 3 die packende Kultreihe zu ihrem explosiven Abschluss mit gewohnt kompromissloser Action und nervenzerreißender Spannung. Liam Neeson überzeugt dabei einmal mehr als knallharter Actionheld. Unterstützt wird er erneut von Maggie Grace („Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“) und Famke Janssen („Hänsel und Gretel: Hexenjäger“). Neu zur Besetzung stößt Oscar®-Preisträger Forest Whitaker („Der Butler“, „The Last Stand“) hinzu. Regie führte Genreprofi Olivier Megaton („Colombiana“, „Transporter 3“). Das Drehbuch stammt wieder aus der Feder des Erfolgs-Autorenduos Luc Besson und Robert Mark Kamen.

Weitere Informationen zum Film sind auf der offiziellen Website und der dazugehörigen Facebook-Seite zu finden!

Quelle: PM