How to Proll – Die Bad-Taste-Komödie BROs BEFORE HOs zeigt wie es geht!

How to Proll – Die Bad-Taste-Komödie BROs BEFORE HOs zeigt wie es geht!

BAD TASTE ODER SCHLECHTER GESCHMACK KENNT KEINE GRENZEN: Das Bad Taste Phänomen, in der Filmwelt schon lange gefeiert, greift über auf den Mainstream: Bad-Taste-Musik, Bad-Taste-Mode, Bad-Taste-Partys. Dass die Holländer groß sind, wenn es um Bad-Taste geht, zeigt BROs BEFORE HOs. Die Regisseure von „New Kids Turbo“, Steffen Haars und Flip Van der Kuil fahren auf mit einer Bad-Taste-Komödie der Extraklasse. Nicht nur im Kinosessel begeistern, sondern gleich zum Mitfeiern animieren – das will man bei BROs BEFORE HOs. Der Eventcharakter wird dieses Mal besonders großgeschrieben: BROs BEFORE HOs läuft nur für zwei Tage im Kino!

DOSENBIER: Unverhoffte Bekanntheit erfuhr das Billig-Pils Schultenbräu, dem Gerrie in „New Kids Nitro“ sogar ein Ständchen singt: „Schultenbräu, das ist mein Bier! Schultenbräu, das trinken wir!“ Das Bier war in niederländischen und deutschen Aldi-Filialen zum Kinostart wochenlang ausverkauft.

JUNGE! VS. BITCHES! „Say what?“ Regisseur Tim Haars und Co. „entwickeln sich weiter“: Max und sein Adoptivbruder Jules sparen nicht an derben Sprüchen und dem obligatorischen „Yo, Bitches!“ Zuvor retteten die „New Kids“ das unverkennbare „Junge!“ mitsamt dem ostholländischen Dialekt ins Deutsche – sie synchronisierten ihre Rollen selbst.

HAST NOCH EINEN? Mit derben Witzen jenseits der Grenzen des guten Geschmacks überzeugte die Miniserie „New Kids“, die von über 2,5 Mio. Usern angesehen wurde. Sogar nach dem Kinostart von „New Kids Turbo“ pilgerten tausende Aldiletten-Träger noch in die Heimatstadt der „New Kids“ nach Maaskantje. Mit BROs BEFORE HOs mischt das Klamauk-Gespann Haars und Van der Kuil das vorhersehbare Genre der Beziehungskomödie in altbewährter Bad Taste Manier gehörig auf, ein weiterer Erfolg ist in Sicht!

TV TOTAL: Wie die Kunst des „Prollens“ gekonnt an einer klassischen Romantic Comedy angewendet wird und eine „Bromance“ daraus wird, darum geht es in TV Total. Der Regisseur Steffen Haars und die zwei Hauptdarsteller, sein Bruder Tim Haars und Sylvia Hoeks, sind am Dienstag, den 13.01. zu Gast bei TV Total und liefern eine kleine Geschmacksprobe ihres neuen Kinohits.

BROs BEFORE HOs läuft am 15. und 16. Januar 2015 im Verleih von WILD BUNCH GERMANY und Vertrieb von CENTRAL FILM exklusiv in den Kinos.

Bros before Hos Plakat

Inhalt:

Feiern, ficken, fernsehen: Die ungleichen Adoptivbrüder Max und Jules lassen in ihrem Junggesellenleben so richtig die Sau raus, denn sie haben sich eines geschworen: bros before hos! – Beziehungshölle, nein danke! Diesen Pakt hatten die beiden als 10-jährige an dem Tag geschlossen, als ihre Mutter auf Nimmerwiedersehen die Familie verließ. Während der gemütliche Kiffer Max in der Videothek unter seiner Bude eine ruhige Kugel schiebt, schiebt Schürzenjäger Jules am liebsten Nummern mit den blutjungen Praktikantinnen, die in seinem Supermarkt jobben. Bis Anna in der Videothek auftaucht und Max gehörig den Kopf verdreht. Dumm nur, dass Jules die heiße Braut bereits klar gemacht hat und nicht nur das: Er will mit der Schönheit zusammenziehen! Ein klarer Bruch des brüderlichen Paktes, keine „Drecksnutte“ in ihr Leben zu lassen!

Quelle: PM