Es gibt Tage im Leben, da läuft einfach alles schief. Tage, an denen das Leben gnadenlos zuschlägt. Manche Menschen bleiben selbst dann noch ruhig. Andere schlagen zurück. In der bitterbösen, schwarzhumorigen Thrillerkomödie WILD TALES – JEDER DREHT MAL DURCH (Kinostart: 8. Januar 2015) geht es um letztere. Gleich mehrere Ausraster unterschiedlichster Couleur serviert der Film seinem Publikum, stets gewürzt mit einer guten Portion schwarzem Humor.

 

 

WILD TALES Bild

Damit steht der Film in der Tradition großartiger Leinwand-Ausraster. Hier die Top 5 der schönsten Wutanfälle vom Schicksal gebeutelter Filmcharaktere:

Falling Down

Joel Schumachers „Falling Down – Ein ganz normaler Tag“ von 1993 zeigt alles andere als einen ganz normalen Tag aus dem Leben von William Foster (Michael Douglas). Eigentlich will der nur rechtzeitig zur Geburtstagsfeier seiner Tochter kommen. Doch sein Weg durch die Stadt ist gepflastert mit den Hürden des Alltags. Da platzt dem braven Foster, genannt „D-Fens“, schließlich der Kragen: Er bedroht den Filialleiter eines Fast-Food-Restaurants mit einer Maschinenpistole, als dieser ihm kein Frühstück mehr servieren will. Zerlegt den Lebensmittelshop eines Koreaners mit einem Baseballschläger, weil der ihm in schlechtem Englisch erklärt, dass er ihm kein Geld wechseln wird, und jagt eine sinnlose Baustelle kurzerhand mit der Bazooka in die Luft. Im Grunde ist „Falling Down“ eine Aneinanderreihung von herrlich-kompromisslosen Ausrastern eines ganz normalen Typen an einem ganz normalen Tag.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=QVX87drZe2g“]

Schöne Bescherung

Gerade zu Weihnachten liegen die Nerven oft blank. Zum Fest der Liebe soll einfach alles perfekt sein. Bei so viel Ehrgeiz ist Stress vorprogrammiert. Für Clark Griswold (Chevy Chase) kommt es in „Schöne Bescherung“ aber besonders dicke: Nicht nur, dass die bucklige Verwandtschaft sein trautes Heim vollkommen auf den Kopf stellt, die penibel durchgeplante Weihnachtbeleuchtung nicht nach Plan funktioniert und der Christbaum versehentlich von Onkel Lewis in Brand gesetzt wird – Clark wartet auch vergebens auf den weihnachtlichen Gehaltsbonus seiner Firma, den er eigentlich dringend braucht und bereits für einen Pool im Garten verplant hat. Kein Wunder, dass der treusorgende Familienvater gehörig an die Decke geht, als er erfährt, dass sein geiziger Chef die alljährliche Weihnachtsgratifikation einfach gestrichen hat.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=roh7KZ1EYA8″]

The Big Lebowski

Typen wie Walter Sobchak (John Goodman) in „The Big Lebowski“ sollte man niemals unnötig reizen. Sie neigen nicht nur zu verbalen Entgleisungen jeglicher Couleur, sondern auch zu unkontrollierten Übersprungshandlungen. Erst recht, wenn man ihrem besten Kumpel ans Bein pinkelt. Als der cholerische Vietnamveteran seinem Freund Lebowski (Jeff Bridges) aus der Patsche helfen will, fackelt er nicht lang und geht kurzerhand brüllend mit der Brechstange auf den nagelneuen Wagen eines vermeintlichen Gangsters los. Dumm nur, dass der echte Besitzer des Autos rein gar nichts mit der Sache zu tun hat und ebenfalls nicht mit besonders ruhigem Temperament gesegnet ist…

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=CWOcgMuDszU“]

Brautalarm

Eine gute Trauzeugin sollte der zukünftigen Braut bei den Hochzeitsvorbereitungen liebevoll und unterstützend zur Seite stehen. Sie sollte planen, organisieren, trösten und sich bedingungslos mit der Braut auf deren schönsten Tag im Leben freuen… Doch selbst die beste Trauzeugin kann schon mal aus dem Cocktailkleidchen springen, wenn sie unliebsame Konkurrenz bekommt. In „Brautalarm“ muss die glücklose Annie (Kristen Wiig) dabei zusehen, wie ihr eine andere Brautjungfer das Zepter als Trauzeugin aus der Hand zu nehmen droht. Anstatt ihren Frust über die unliebsame Rivalin lächelnd hinunterzuschlucken, um ihrer besten Freundin Lillian, der Braut in spe, nicht die Stimmung zu vermiesen, explodiert sie bei deren Brautparty und lässt ihre angestaute Wut vor versammelter Runde an der Partydekoration samt mehrstöckiger Torte aus.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=d8_5uPfGXjA“]

Wild Tales – Jeder dreht mal durch

In WILD TALES – JEDER DREHT MAL DURCH ist es nicht die Trauzeugin, sondern die Braut selbst, die die Nerven verliert. Beim gemeinsamen Hochzeitstanz erfährt die frisch Vermählte, dass ihr Ehemann eine Affäre mit seiner attraktiven Kollegin hatte. Doch statt weinend zusammenzubrechen verwandelt die betrogene Braut ihr eigene Hochzeit kurzerhand in ein blutiges Schlachtfeld, auf dem nicht nur die Sektkorken ordentlich knallen…

Wild Tales Bild 2

Doch die wütende Braut ist nicht die einzige Figur, die in der bittersüßen Thrillerkomödie die Beherrschung verliert. WILD TALES – JEDER DREHT MAL DURCH zeigt Menschen, die durch alltägliche Begegnungen und Vorfälle zur Weißglut getrieben werden. Menschen, die einfach explodieren. Dass es ein großer Spaß ist, ihnen dabei zuzuschauen, zeigt sich ab dem 8. Januar 2015 im Kino. Den Trailer gibt es aber schon jetzt zu sehen!

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=jH2ku-aTBHs&feature=youtu.be“]

Weitere Informationen zum Film sind auf der offiziellen Website, der dazugehörigen Facebook-Seite und auf Youtube zu finden!

Quelle: PM