Neuer Trailer zu Call of Duty: Advanced Warfare enthüllt den Exo Zombies Spielmodus

Im Frühjahr 2015 erscheint mit Havoc die erste DLC-Erweiterung zum Action-Blockbuster Call of Duty: Advanced Warfare. Mit dem Zusatzinhalt hält ein brandneuer Spielmodus Einzug in Activisions Blockbuster-Spiel: der kooperative „Exo Zombies“-Modus.

Den ersten Trailer zu Exo Zombies gibt es ab sofort auf YouTube zu sehen!

 

 

 

Das erste Kapitel des mehrteiligen „Exo Zombies“-Modus ist als Teil des Havoc-DLCs oder zusammen mit allen kommenden DLC-Erweiterungen als Teil des Call of Duty: Advanced Warfare Season Pass erhältlich. Der Season Pass gewährt Zugriff auf vier aufregende DLC-Erweiterungen zum Vorteilspreis. Jede dieser Erweiterungen enthält eine Auswahl neuer, spannender Mehrspieler-Inhalte, Bonus-Waffen und mehr.

Weitere Informationen zum Season Pass gibt es auf der offiziellen Website!

Call of Duty: Advanced Warfare ist seit 4. November 2014* für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4, PlayStation 3 sowie PC-Systemen erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website, der dazugehörigen Facebook-Seite, Youtube, auf Twitter sowie auf Instagram.

Wer sich die digitale Version von Call of Duty: Advanced Warfare für Xbox 360 oder PlayStation 3 kauft, kann seine Version kostenlos auf Xbox One beziehungsweise PlayStation 4 upgraden – Spielstände und Mehrspieler-Errungenschaften können übernommen werden.**

Die deutsche Fassung von Call of Duty: Advanced Warfare enthält als anwählbare Option die englische Sprachfassung***.

* Call of Duty: Advanced Warfare ist von der USK mit einer Altersfreigabe „ab 18“ eingestuft und ist in Deutschland 100% ungekürzt erhältlich.
** Dieses Angebot gilt bis 31.3.2015. Upgrades nur innerhalb der gleichen Konsolen-Familie. Bedingungen beachten. Besuchen Sie die offizielle Website.
*** Englische Sprachfassung (optional anwählbar) enthalten auf Xbox One, PlayStation 4, PlayStation 3 und PC. Die Englische Sprachfassung ist aus technischen Gründen nicht in der Version für Xbox360 enthalten.

Quelle: PM