Auf der diesjährigen gamescom vom 13.-17. August 2014 in Köln präsentiert Thrustmaster, ein führender Brand für interaktive, digitale Entertainmentlösungen des französischen Entwicklers und Herstellers Guillemot, seine erfolgreichen interaktiven Hardware- und Zubehörprodukte für PlayStation4 (PS4) und PlayStation3 (PS3) und xBoxOne. Neben den neuesten Modellen seiner Force-Feedback-Rennsimulatoren werden die leistungsstarken Gaming-Headsets in diesem Jahr im Mittelpunkt des Portfolios stehen. Interessierte Besucher können die Thrustmaster-Produkte nicht nur auf dem eigenen Messestand C 041a in Halle 4.1 testen, sondern auch bei diversen Partnerunternehmen. Neben Eric Mindjimba, dem International Marketing Manager Thrustmaster, steht auch Andreas Müller, Deutschland-Chef des Unternehmens Guillemot Corporation, für Interviews am Stand zur Verfügung.

Die gamescom als weltweit größte Messe für interaktive Spiele mit 340.000 Besuchern im letzten Jahr ist auch für Thrustmaster ein Highlight dieses Sommers. Getreu dem Motto der Messe – „Spielend neue Welten entdecken“ – können Besucher auf dem Stand von Thrustmaster die beiden neuen für PlayStation3 (PS3) und PlayStation4 (PS4) lizenzierten Rennsimulatoren testen: das Force-Feedback-Lenkrad T300 RS und das Topmodell T300 Ferrari GTE, eine offiziell lizenzierte Ferrari-Rennlenker-Replik im 7:10 Maßstab des Lenkers des echten Rennwagens, der Rennen rund um die Welt bestreitet.

Nicht nur echte, sondern auch virtuelle Rennfahrer wissen, dass ihre effektive Fahrleistung durch Equipment mit hohem Potential wesentlich verbessert werden kann. Deshalb werden sie die Leistungsdaten der Thrustmaster-Rennsimulatoren zu schätzen wissen. Beide Pedalsets sind mit Pedalen aus Metall ausgestattet und können aufgrund des modularen Ecosystems problemlos umgerüstet und ergänzt werden. Ein bürstenloser Force-Feedback-Industriemotor in Kombination mit einem neuen 1080°-Doppelriemensystem sorgt bei beiden Modellen für supergleichmäßige, laufruhige und deshalb unglaublich schnelle, realistische Force-Feedback-Effekte. Durch einen kontaktlosen Magnetsensor wird eine 16-Bit-Auflösung mit 65.536 Werten an der Lenkersteuerung erreicht. Der T300 RS verfügt über einen internen Speicher für aktualisierbare Firmware, so dass Nutzer via PC-Kompatibilität stets Zugriff auf die neusten Verbesserungen haben. Ein PS4/PS3- Schiebeschalter an der Basis sorgt für optimale Kompatibilität mit beiden Systemen. So bieten die beiden Rennsimulatoren eine völlig neue Dimension bei Rennen auf PlayStation4, PlayStation3 und auf dem PC.

Leistungsfähige Gaming-Headsets für Hardcore-Spieler

Auch im Bereich Gaming-Sound hat Thrustmaster einiges zu bieten. So zeigt das Unternehmen neben seinem optimierten Gaming-Headset Thrustmaster Y250-CPX für vollständige Kompatibilität mit PlayStation3, PC und Xbox360 auch sein von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) lizenziertes Gaming-Headset Y-300P für PlayStation4 (PS4) und PlayStation3 (PS3). Das Gaming-Headset Y250-CPX gewährleistet durch abnehmbare Kabel völlige Kompatibilität mit anderen Geräten, ob MP3-Player, Tablets, Smartphones (inkl. Anruf-Funktion) oder Nintendo. Dank der 50-mm-Treiber bietet der Kopfhörer kristallklaren Klang und realistischere Audiowahrnehmungen, die für Spielsessions optimiert wurden. Kabellängen von 5.20 m erlauben jede denkbare Spielkonfiguration, ein abnehmbares und auf die individuelle Stimmlage des Gamers einstellbares Hochleistungsmikrofon ermöglicht die effektive Kommunikation mit Teammitgliedern. Mikro- und Chat-Lautstärke, d.h. die Spiellautstärke und die Stimmen, können separat eingestellt werden.

Mit dem Topmodell Y-300P hat Thrustmaster in Zusammenarbeit mit SONY ein Headset geschaffen, das die Klangfülle der PlayStation-Systeme ideal wiedergibt. Das leistungsfähige USB-Stereo-Headset mit eigenem Verstärker bietet wahrhaft lebensechten Klang mit perfekt positionierten Geräuschen im Hörspektrum der Spieler und erfüllt so die Bedürfnisse selbst anspruchsvollster Gamer. Dank seiner speziell für die Optimierung des PS4-Audiosystems entwickelten Elektronik und hochwertiger 50 mm Treiber überzeugt das Y-300P durch eine kristallklare und unglaublich realistische Tonwiedergabe. Die vielseitige Steuerungseinheit ermöglicht die unabhängige Einstellung von Höhen, Bässen, der Master-Lautstärke und der Mikrofon-Vorverstärkung. Eine störschallunterdrückende Technologie isoliert die Stimme des Nutzers und filtert Umgebungsgeräusche heraus. Das Y-300P Headset ist plug&play-fähig und wird dank seiner Digital-Audio-Direct-Plug USB-Anschlußfähigkeit von den Audioeinstellungen der PS4 direkt erkannt.

Gamescom 2014 Logo

Produkte von Thrustmaster sind auf der gamescom nicht nur auf dem Stand in Halle 4.1 zu sehen, sondern auch bei folgenden Partnern:

· GAIJIN Entertainment („War Thunder“) – Thrustmaster Hotas Warthog (professionelle Flugsimulator-Joysticks)
· Bandai Namco (Rennspiel „Project Cars“) – Thrustmaster GPX LightBack Gamepads
· Ubisoft (Action-Rennspiel „The Crew“) – Y250CPX Headsets, TX300 Racing Wheels
· SONY („DriveClub“) – Y300P Headsets

Weitere Informationen zu Thrustmaster sind auf der offiziellen Website zu finden!

Quelle: PM