Episode 2 der 2. Staffel der Lebendigen Welt in Guild Wars 2 ab sofort erhältlich

In Guild Wars 2 schlägt eine neue Bedrohung Wurzeln.

In „Verschlingung“, der neuesten Veröffentlichung der Lebendigen Welt, müssen die Helden Tyrias einer tückischen Bedrohung die Stirn bieten.

NCSOFT und ArenaNet, Publisher und Entwickler der Guild Wars-Serie, haben gestern mit „Verschlingung“ die neueste Veröffentlichung der Lebendigen Welt von Guild Wars 2 und ihrer fortlaufenden Saga enthüllt. Staffel 2 der Lebendigen Welt begann am 1. Juli mit den „Pforten von Maguuma“. Dort zeigte sich zum ersten Mal eine neue gnadenlose Bedrohung, die im Begriff war, sich über ganz Tyria auszubreiten. Die ersten Opfer waren unter den reisenden Kaufleuten der Zephyriten zu beklagen, deren legendäres Luftschiff Zephyr-Sanktum von einem Saboteur zum Absturz gebracht wurde.

In „Verschlingung“ sind die Spieler aufgerufen, die Helden Tyrias im Kampf gegen das uralte Böse zu unterstützen, das sich rasant ausbreitet und nun in der Maguuma-Einöde sein Unwesen treibt.

Das Böse schlägt Wurzeln – Die tödlichen und schnell wachsenden Ranken, welche die Brisban-Wildnis
befallen haben, breiten sich rasant aus. Die Spieler erreicht die Nachricht der Schwierigkeiten in
Wohlstand-Stadt, wo die junge Asura Taimi allein zurückgelassen wurde, um der Bedrohung auf den
Grund zu gehen. Sie kehren nach Wohlstand zurück, treffen sich mit Braham und sehen nach Taimi.

Auf Erkundungsreise – In der neu entdeckten Region Trockenkuppe warten Geheimnisse darauf, von
Abenteurern entdeckt zu werden. Die Spieler erfahren mehr über die mysteriösen Wesen, die fern des
Schürftals lauern, und treten noch unbekannten Gegnern gegenüber. Sie folgen dem Pfad, der seinen
Anfang in der letzten Veröffentlichung genommen hat, und setzen ihre Suche nach dem Ley-Linien-
Knoten fort. In Trockenkuppe lauert hinter jeder neuen Entdeckung Gefahr.

Die Story-Chronik – Sobald Spieler die Episode „Verschlingung“ abgeschlossen haben, können sie diese
in ihrer Story-Chronik auswählen und immer wieder spielen. Von nun an können sie wiederholbare
Abschnitte der Geschichte freischalten und sich die entsprechenden Erfolge verdienen.

Schatz in der Wüste – Wer die Episode „Verschlingung“ und die Erfolge der Story-Chronik abschließt,
kann besondere Belohnungen erhalten. Es ist möglich, bei Abenteuern in Trockenkuppe nicht
identifizierte Insekten zu sammeln, um sie in Materialien umzuwandeln. Diese werden zur Herstellung
neuer Waffen aus dem unheimlichen Ambrit-Set benötigt.

Lebendige Welt

Ähnlich einer Fernsehserie liefert die Lebendige Welt von Guild Wars 2 den Spielern in regelmäßigen Abständen
und in Staffeln aufgeteilt neues Spielgeschehen. Spieler haben jetzt auch die Möglichkeit, nach dem Einloggen
Episoden zu speichern und immer wieder zu spielen. Somit erschaffen sie sich Stück für Stück eine Bibliothek mit
allen Teilen der niemals endenden Geschichte des Spiels. ArenaNet hat bereits dutzende Aktualisierungen der
Lebendigen Welt veröffentlicht. Und mit jedem Release gab es eine Fortsetzung der Handlung, eine Erweiterung
des Gameplays und neue Charaktere, um das Spieluniversum von Guild Wars 2 noch umfangreicher zu gestalten.
Alle Inhalte sind kostenlos spielbar. Dies ist Teil des weltweiten Geschäftsmodells von Guild Wars 2. Spieler
können sich dieses MMO kaufen und müssen danach keine monatlichen Abogebühren zahlen. Weitere
Informationen zu Guild Wars 2 gibt es auf der Homepage.

Quelle: PM