Normalerweise heißt es: „What happens in Vegas, stays in Vegas“, doch das STEP UP-Tanzfieber lässt sich nicht eingrenzen und so breitet sich auch in diesem Jahr wieder rasend schnell eine „Dancepidemie“ rund um den Kinostart von STEP UP: ALL IN aus (Kinostart: 7. August 2014). Dieses Mal reisen die Step Up-Crews nach Las Vegas, wo sie die Nacht zum Tag machen, an glitzernden Kronleuchtern die Tanzarena zum Brodeln bringen und mit bahnbrechenden Choreografien neue Maßstäbe in der Tanzfilmgeschichte setzen.

Für die richtige STEP UP-Party braucht man jedoch nicht nur Ryan Guzmans gestählten Body, Adam G. Sevanis Swag oder Briana Evigans sexy Hüftschwung, sondern vor allem die passende musikalische Untermalung. Und auch beim fünften Teil des Franchises reiht sich auf dem Soundtrack zum Film ein Hit an den anderen. Diplo feat. Faustix kündigen zugleich eine „Revolution“ an, bevor HipHop-Ikonen Lil Wayne und Big Sean mit ihrem Smashhit „My Homies Still“ den perfekten Groove finden. Bobby Brown, Pitbull und B.O.B machen die Compilation unverzichtbar für unvergessliche Nächte ganz im Las-Vegas-Style.

 

Trackliste:

Diplo feat Faustix, Imanos and Kai „Revolution“
Lil Wayne „My Homies Still” feat. Big Sean
Pitbull „Do It” feat. Mayor Hawthorne
OK Go „I Won’t Let You Down” (Shockbit Remix)
Steve Aoki & Chris Lake feat. Tujamo “Boneless” (OR “Delirious (Boneless)“
B.O.B. “How U Do That“
NERD „Lapdance“
Bobby Brown „Every Little Step”
Steve Aoki „Rage The Night Away” feat. Waka Flocka Flame (original)
Zed’s Dead „DEMONS“
Dirtcaps „Hands Up” (Yellow Claw remix)
Celestina and Bianca Raquel „Turn It Up“
Kraak & Smaak „Squeeze Me“

Der Soundtrack ist ab dem 22. Juli als Download erhältlich.

Weitere Informationen zu STEP UP ALL IN sind auf der offiziellen Homepage und der dazugehörigen Facebook-Seite zu finden!

Quelle: PM