Shadows: Heretic Kingdoms gewinnt Doctor Who-Darsteller als Synchronsprecher und Most Promising Product-Award

Er ist wieder da! Tom Baker, der bereits in Kult: Heretic Kingdoms als Erzähler für Gänsehaut sorgte, wird bei Shadows: Heretic Kingdoms wieder eine Rolle übernehmen. Diesmal haucht Baker mit seiner charakteristischen Stimme einem der Hauptcharaktere Leben ein: dem abtrünnigen Hochweisen des Penta Nera-Kultes „Krenze“.

Langjährigen Doctor Who-Fans ist Tom Baker als der vierte Doktor bekannt, den er sieben Jahre lang spielte und den er kürzlich in der Doctor Who-Hörbuch-Reihe von Big Finish sprach. Außerdem spielte Baker in einer Reihe von Filmen und TV-Produktionen wie beispielsweise in der Verfilmung von Dungeons & Dragons mit.

„Ich bin hocherfreut, dass Tom zurückkehrt, um das neue Heretic Kingdoms Spiel zu synchronisieren. Die Aufzeichnungs-Sessions für Kult waren unglaublich, Tom hat die Rolle des Erzählers auf ein neues Niveau gehoben. Ich kann es nicht abwarten, seine Interpretation dieser neuen Rolle, die ein wichtiger Teil der Story ist, zu hören”, sagt Chris Bateman, Lead-Writer und Mitschöpfer der Reihe.

Auf der Role-Play-Convention (RPC) wurde Shadows: Heretic Kingdoms mit dem Award „Most Promising Product” ausgezeichnet. „Das Isometrische Action-RPG Shadows: Heretic Kingdoms sieht ein wenig nach bekannten Genrevertretern aus. Der Titel des slowakischen Studios Games Farm wird aber durch sein Partysystem mehr taktische Tiefe und eine vielschichtige Story bieten“, sagt die Jury des diesjährigen RPC-Awards.

Weitere Informationen zu Shadows: Heretic Kingdoms sind auf der offiziellen Homepage zu finden.

[metaslider id=1504]

Quelle: PM