World of Warships: Legends erscheint auf dem Handy

Wargaming, der Entwickler und Publisher des führenden Seeschlacht-MMOs World of Warships, bringt mit der globalen Veröffentlichung von World of Warships: Legends auf mobilen Geräten die packenden Schlachten des Konsolen-Spin-Offs auf die Touchscreens weltweit. Die neue Version ist kostenlos über Google Play und den Apple App Store erhältlich und die Spieler können sich mit dem kommenden Update in kompakte Schlachten stürzen. Parallel zu diesem spannenden Launch bietet Legends das brandneue Raumkampf-Event mit kosmischen Inhalten, vier neue japanische Kreuzer im Early Access und eine weitere klassische fünfwöchige Kampagne mit einem paneuropäischen Premium-Schlachtschiff als Belohnung.

Ein wahrlich legendärer Launch auf dem Handy!

Mit diesem Frühjahrs-Update können Spieler auf der ganzen Welt tiefer in das World of Warships-Universum eintauchen als je zuvor: Legends auf dem Smartphone ermöglicht es den Spielern, die actiongeladenen Kämpfe von World of Warships: Legends auf ihren mobilen Endgeräten zu erleben. Die mobile Ausgabe von Legends ist kostenlos und sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Sie wurde entwickelt, um Crossplay und Crossprogression für Xbox und PlayStation zu ermöglichen, und bietet eine intuitive und einfache Touchscreen-Steuerung für reibungsloses Segeln. Mobile Spieler können sich auf wunderschön detaillierte Karten, hunderte von hyperrealistischen Schiffsmodellen des 20. Jahrhunderts und beeindruckende Effekte freuen. Mit fast allen zum Start verfügbaren Schiffstypen können die Spieler ihre eigene, einzigartige Armada zusammenstellen und sich auf den Weg machen, die hohe See zu erobern. Dazu muss in der mobilen Version das Tutorial abgeschlossen werden und dann lassen sich die Accounts verknüpfen.

Evgeniy Shukin, Publishing Director von World of Warships: Legends, sagt dazu: “Wir wollten unseren Spielern, die unser Spiel leidenschaftlich lieben und es kaum erwarten können, nach Hause zu kommen, um ein paar Spiele zu genießen, das bestmögliche Erlebnis bieten. Mit der Cross-Progression können die Spieler nun ihre Lieblingsschiffe auch auf dem Weg zur Arbeit ausfahren.”

World of Warships: Legends Mobile gibt es über Google Play und im Apple App Store.

Griff zu den Sternen im Raumkampf-Event

Das brandneue kosmische Event Raumkampf wird in Legends Gravitationswellen auslösen. Dabei treten die Spieler in einem einzigartigen PvE-Modus gegeneinander an, der nach und nach schwieriger wird, wenn verschiedene Aufgaben erfüllt werden. Kapitäne, die sich auf dieses intergalaktische Abenteuer einlassen wollen, können aus einem von drei Themenschiffen wählen, die über einzigartige Fähigkeiten verfügen, darunter “Orbital Strike” und “Electromagnetic Pulse”. Außerdem gibt es spezielle Kommandanten, die bereit sind, das Ruder zu übernehmen. Während des gesamten Events können die Spieler eine zeitlich begrenzte Währung, Stellar Chips, verdienen, mit der sie eine Reihe von Event-Gegenständen kaufen können, darunter ein Schiff, Tarnungen und verschiedene Kapitänsoutfits.

Japanische Kreuzer im Early-Access und mehr

Im März werden außerdem vier japanische leichte Kreuzer im Early Access begrüßt. Zusätzlich gibt es eine weitere fünfwöchige Kampagne mit 100 Meilensteinen. Die leichten Kreuzer sind über Kisten mit japanischen Kreuzern erhältlich und umfassen die Stufen IV bis VII. Diese mächtigen Schiffe werden mit dem speziellen Kalender „Nachtkrieger“ geliefert, der viele Belohnungen bietet, darunter einen speziellen japanischen Kommandanten.

Die neue “Sveriges Sällhet”-Kampagne bietet ein weiteres beeindruckendes Schiff, um die Flotten der Spieler zu erweitern. Am Ende der fünf Wochen wartet das paneuropäische Premium-Schlachtschiff der Stufe VIII, Karl XIV Johan, als glorreiche Beute darauf, in See zu stechen.

Dieses Update enthält außerdem eine Reihe von Fehlerbehebungen und Verbesserungen im gesamten Spiel.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein