GeForce RTX 4060 jetzt mit neuem Game-Ready-Treiber verfügbar. Plus mehr DLSS-Spiele

Quelle: NVIDIA

Die GeForce RTX 4060 ist ab heute bei großen Einzelhändlern und Online-Anbietern zu einem Preis ab 329 Euro (UVP) erhältlich. NVIDIA veröffentlicht außerdem einen neuen Game-Ready-Treiber für die GeForce RTX 4060. Außerdem sind Stranded: Alien Dawn und TIMEBREAKER beide ab sofort mit NVIDIA DLSS erhältlich.

GeForce RTX 4060 jetzt erhältlich
Im Mai kündigte NVIDIA die GeForce RTX 4060 an, und heute kommt sie in den Handel, zu einem Preis ab 329 Euro.

Die NVIDIA Ada Lovelace Architektur, die das Herzstück der GeForce RTX 4060 bildet, bietet Gamern, die mit GPUs der vorherigen Generation spielen, ein massives Upgrade. Dieses vervielfacht die Leistung mit KI-gestütztem DLSS 3 und wertet kreative Apps auf. Dank der branchenführenden Effizienz der Ada-Architektur verbraucht man messbar weniger Strom, die Grafikkarte läuft kühler, und die Lüfter laufen mit niedrigeren Geschwindigkeiten oder sogar im Standby-Modus. Kreative werden auch den NV Encoder der 8. Generation mit AV1-Unterstützung lieben.

Game-Ready-Treiber für GeForce RTX 4060
Der neuste Treiber ist Game Ready für die GeForce RTX 4060, das jüngste Mitglied der GeForce RTX 40er Familie.

Neue DLSS-Spiele
Das DLSS-Momentum wächst mit zwei neuen Titeln weiter, die mit NVIDIAs KI-gestütztem Performance-Multiplier erhältlich sind:

  • Stranded: Alien Dawn (ab jetzt verfügbar mit DLSS 2)
  • TIME BREAKER (ab jetzt verfügbar mit DLSS 2 und Raytracing)

Über Game-Ready-Treiber
GeForce-Game-Ready-Treiber bieten das beste Erlebnis für Lieblingsspiele, da sie in Zusammenarbeit mit Entwicklern fein abgestimmt und in Tausenden von Desktop- und Laptop-Hardwarekonfigurationen ausgiebig auf maximale Leistung und Zuverlässigkeit getestet wurden.

Das NVIDIA-Game-Ready-Treiber-Programm wurde von Grund auf als Verfahren entwickelt, um das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Dieses Programm schafft eine Symbiose mit Spieleentwicklern, indem es eine regelmäßige Frequenz für den Austausch von Pre-Release-Builds von Spielen und Treibern einführt. Wir arbeiten gemeinsam an der Suche nach Optimierungen und der Lösung von Problemen und entwickeln die Builds entsprechend weiter, um sicherzustellen, dass sowohl das Spiel als auch der Game-Ready-Treiber beim Launch die höchste Qualität und Leistung bieten.