Acid Mines Software: Heliopolis Six ab sofort im Early Access erhältlich

Quelle: Acid Mines Software

Der Weltraum: Schon immer war die Menschheit von dem fasziniert, was jenseits unseres Planeten in den Sternen schlummert. Wissenschaftler, Philosophen und Visionäre von Kopernikus bis George Lucas haben sich dieses Themas angenommen. Doch das All bleibt das ultimative Abenteuer. Heliopolis Six macht den Spieler zum Entdecker, Strategen und Überlebenskünstler zugleich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Heliopolis Six, entwickelt vom Rostocker Independent-Studio Acid Mines, ist eine Aufbau- und Wirtschaftssimulation, in der man seine eigene Raumstation errichtet und verwaltet. In drei frei drehbaren Dimensionen lässt sich die neue Heimat im All entwerfen.

Doch die Konstruktion von Modulen und Laboren ist nur ein Teilaspekt des Spiels. Denn es muss Personal rekrutiert und die Lebenserhaltung sichergestellt werden. Das Überleben im Unbekannten erfordert vom Stationsdirektor organisatorisches Geschick, Weitsicht und Wagemut.

Die Stationsbewohner haben dabei alle ihre ganz eigenen Merkmale und Fertigkeiten. Ihr Tagesablauf kann sowohl gesteuert als auch beobachtet werden. Daraus ergeben sich immer wieder neue Aufgaben und Geschichten.

Inspiriert wurde Heliopolis Six sowohl von der realen Raumfahrt als auch von Sci-Fi-Meisterwerken wie Babylon 5, Contact und Interstellar. Der wissenschaftliche Background der Entwickler sorgt für Authentizität und Immersion. Die technischen Aspekte der Spielwelt orientieren sich an den realen Gesetzen der Physik.

Heliopolis Six ist ab sofort im Early Access auf Steam verfügbar. Die aktuelle Version beinhaltet Folgendes:

  • 12 Stationsteile
  • 15 Module
  • 25 Ressourcen
  • Aufbau der Station in 3 Dimensionen
  • Ausbau der Station mit den verschiedenen Modulen
  • Implementierung des Verhaltens der Stationsbewohner
  • Verwaltung des Transports und der Weiterverarbeitung von Ressourcen

Auf dem Discord-Server zum Spiel kann mit den Entwicklern diskutiert und Feedback gegeben werden. Für die Vollversion sind zahlreiche weitere Bauteile, Features und eine umfangreiche Kampagne geplant.