Superfuse: Multiplayer-Beta für das Superhelden-Action-RPG gestartet

Der Co-op-Multiplayer wird in einem brandneuen Trailer erstmals der Öffentlichkeit präsentiert!

Quelle: Raw Fury

Raw Fury, die Kämpfer*innen für Wahrheit und Gerechtigkeit, haben heute zusammen mit dem Entwicklerstudio Stitch Heads, die Spiele am hellsten Tag und in der schwärzesten Nacht entwickeln, eine begrenzte Multiplayer-Beta für Superfuse gestartet. Das kühne und ehrgeizige ARPG im Comic-Stil geht am 31. Januar 2023 in den Early Access.

Die Multiplayer-Beta, die vom 14. bis zum 20. Dezember läuft, ist die erste Gelegenheit für die Öffentlichkeit, den Koop-Modus von Superfuse kennenzulernen. Dieser ermöglicht den Spieler*innen, die Kampagne des Spiels zusammen mit einem zweiten spielbaren Charakter zu erleben. Alle Details zur Beta gibt es auf der Steam-Seite des Spiels.

Zusätzlich zur begrenzten Multiplayer-Beta haben Raw Fury die Koop-Multiplayer-Komponente von Superfuse auch mit einem brandneuen Gameplay-Trailer vorgestellt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Superfuse spielt in einer Zukunft, in der die Menschheit die sterbende Erde verlassen und Kolonien im ganzen Sonnensystem gegründet hat. Es bietet dynamische Skill-Trees, mit denen die Spieler*innen eine Klasse wählen und ihre Fähigkeiten verbessern können, um ihren Enforcer zu individualisieren, sowie tonnenweise Loot, den es in prozedural generierten Levels zu finden und auszurüsten gilt.

Key-Features:

  • Hyper-anpassbare Fertigkeitsbäume – Spieler*innen wählen ihre Klasse und wenden Fuses auf ihre Kräfte an, um eine Reihe einzigartiger Fähigkeiten zu kreieren. Sie weisen ihre Kräfte beliebig oft neu zu und variieren sie, um mächtigen Endgegnern mit maximaler Effizienz entgegenzutreten.
  • Loot – Spieler*innen optimieren ihren einzigartigen, perfekten Superhelden mit mächtigen Waffen, Hi-Tech-Rüstungen und Boostern. Sie können Hunderte unterschiedliche Arten von Beutetypen mit zufälligen Stats einsammeln, um den eigenen Helden noch mächtiger zu machen oder sie tauschen oder verkaufen sie, um Credits für bestimmte Gegenstände zu verdienen.
  • Online-Multiplayer – Spieler*innen erstellen einen Superhelden für einen Online PvE Drop-In/Out Koop-Modus mit vier Spieler*innen. Sie erstellen ihr optimales Superteam in dem sie Klassen „mixen und matchen“.
  • Einzelspielermodus – Kampagnen können auch im Einzelspielermodus offline gespielt werden.
  • Es können sowohl prozedurale als auch selbst erstellte Level gespielt werden – dabei kämpft man niemals zweimal denselben Weg entlang, denn die Level gestalten sich bei jedem Spiel neu.
  • Vollständig vertonte, storybasierte Kampagnen – Spielercharaktere und NPCs werden durch die Stimmen talentierter Schauspieler*innen zum Leben gebracht, darunter der preisgekrönte Eli Harris.

Superfuse kann bereits zur eigenen Steam-Wunschliste hinzugefügt werden.

Alle weiteren Informationen zu dem Spiel gibt es über die Superfuse Webseite oder im Discord-Kanal der Community.