Quelle: Panini

Spider-Man debütierte in den USA in der Comic-Reihe Amazing Fantasy Nr. 15, im August 1962 und wurde von den Großmeistern Stan Lee und Steve Ditko geschaffen. Spider-Man gilt heute als eine der erfolgreichsten und bekanntesten Superheldenfiguren der Welt und ist vermutlich der beliebteste aller Kostümträger. Als Die Spinne schaffte es der sympathische Netzkopf von nebenan schon 1966 nach Deutschland, machte dann über die Jahrzehnte einige Verlagswechsel durch und hat seit 1997 seine Heimat bei Panini gefunden. Bei Panini Comics bereitet man sich auf den Spinnengeburtstag mit einigen Sonderveröffentlichungen vor, mit denen echte Spider-Man-Fans ihre helle Freude haben werden. Spider-Man: Die Geschichte eines Lebens ist der sensationell andere Blick auf die Karriere von Spider-Man – eine Helden-Biografie der Sonderklasse, die zur Feier des Jubilars im Juli noch einmal neu als Sammleredition im Großformat aufgelegt wird. In der laufenden Spider-Man-Reihe gibt es im August – parallel zum Geburtstag – das Jubiläum der 50. Ausgabe, diese wird für die Doppelte-Feier mit 60-Variant-Cover-Editionen in Überraschungstüten erscheinen.

Panini beschenkt die Fans zum runden Geburtstag des Netzschwingers mit ein paar ganz besonderen Veröffentlichungen (Bildquelle: Panini)

Viele Superhelden-Figuren erblickten in den 1950er- und frühen 1960er-Jahren das Licht der Welt und läuteten bei DC und Marvel das goldene Zeitalter der Superhelden ein. Spider-Man ist eine der wichtigsten Figuren des Marvel-Universums und gilt gemeinhin als der beliebteste Superheld weltweit – in Deutschland sogar unbestritten. Spider-Man war auch der einzige Superheld, der in Deutschland seit den 1960er Jahren ohne Pause herauskam – zwar nicht immer ganz regelmäßig und mit einigen Verlagswechseln, aber der Netzschwinger war am Kiosk und in den Händen seiner Fans durchgängig präsent.

Er selbst machte auch viele Wandlungen durch – nicht nur beim Kostüm-Design, das zwischendurch auch mal schwarz und ein Alien-Symbiont war, und heute als Venom bekannt ist – auch er selbst hatte mal sechs Arme, war ein Klon, war Peter Parker, der schüchterne Tollpatsch, der Fotograf und zwischenzeitlich Millionär.

Viele große Comic-Schaffende haben sein Schicksal bestimmt, unter anderem John Romita Senior, John Romita Junior, Todd McFarlane, Mark Millar, Joe Quesada, natürlich Brian Bendis … die Reihe ließe sich endlos fortsetzen. Sie und Filmemacher wie Sam Raimi und zuletzt Jon Watts erweiterten auch das Umfeld von Spider-Man ständig, bis ein innerhalb des Marvel-Universums fast schon wieder eigenständiges Spiderverse entstand.

Den Erfolg von Spider-Man macht sicher aus, dass sich die Fans mit ihm am leichtesten identifizieren können. Ob im Kostüm oder als Peter Parker – er ist einfach der freundliche Netzspinner von nebenan und hat ganz alltägliche Probleme und Freuden. Dazu ist er frech, witzig, intelligent, hat coole Kräfte und grandiose Gegenspieler: vom Grünen Kobold über Doc Ock bis zum Verbrecherkönig Kingpin (…). Sein Motto „mit großer Kraft kommt große Verantwortung“ ist inzwischen ein geflügeltes Wort.

Um den runden Geburtstag gebührend zu feiern hat sich Panini zwei ganz besondere Schmankerl für die Fans auserkoren: Im August erscheint eine der besten Spider-Man-Storys aller Zeiten, Spider-Man: Die Geschichte eines Lebens, als Neuauflage, in einer prachtvollen Deluxe-Edition. Chip Zdarsky (Autor) und der sensationelle Mark Bagley (Zeichner) haben hier das Leben der Legende als gefeierte Alternativwelt-Geschichte neu interpretiert. Ein überraschender, faszinierender Blick auf die Legende von Peter Parker, inklusive Mary Jane Watson, Norman Osborn, J. Jonah Jameson, Gwen Stacy und Miles Morales. Ein einzigartiger Biopic-Comic im Großformat, der zur Erstausgabe um ein gänzlich neues Kapitel erweitert wurde. Der Band erscheint am 12. Juli (224 Seiten, Preis: 35 Euro).

Ebenfalls im Juli erscheint die Spider-Man Classic Collection 1. Ein Kleinod, in dem Peter Parkers erste Comic-Abenteuer aus den in den 1960er-Jahren noch einmal als beeindruckende Comic-Sammlung mit über 1000 Seiten abgedruckt sind (Preis: 99 Euro).

Im August erscheint dann in der laufenden Spider-Man-Reihe die Ausgabe 50. Zusammen mit dem Geburtstag gibt es also ein Doppel-Jubiläum, zu dem das Heft für Spider-Man-Sammler mit 60-Variant-Covern erscheint, bei denen sich das Who-is-Who der internationalen Comic-Zeichner*innen austoben darf, um den Helden mit ihrer Kunst zu feiern. Im Herbst legt Panini dann noch einmal nach und bringt eine Sammler-Box mit Comics, Pins und Bag heraus.

Wir sagen: Happy Birthday, Spidey – mach weiter so!