Das neueste Kapitel in der ESO-Sage, The Elder Scrolls Online: High Isle ist ab sofort auch für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und PlayStation 5 erhältlich. Bereits am 6. Juni ist High Isle für PC/Mac und Stadia erschienen.

In dieser nie zuvor gesehenen Elder Scrolls-Welt spielt sich die brandneue Erzählung ab, in der sich alles um politische Intrigen dreht. Das Gebiet Hochinsel stellt den perfekten Rückzugsort für Delegierte der Allianzen dar, um Friedensgespräche zu führen, die den Krieg der Drei Banner beenden könnten. Während der Gipfel von der edlen Liga der Standhaften veranstaltet wird, müssen sich die Spieler:innen vor dem Orden der Emporstrebenden und dessen chaotischen Absichten in Acht nehmen. Die über 20 Millionen Spieler:innen von ESO werden ein Inselparadies erleben, das von mittelalterlicher Kultur und Architektur durchdrungen ist, komplett mit beeindruckenden Kastellen und spannenden Turnieren.

Der bisher noch nie erkundete Systren-Archipel ist von den wunderschönen und von sanften Brisen durchzogenen Küsten des Mittelmeers inspiriert. Hier findet sich die beeindruckende Landschaft von Hochinsel, der Heimat der Bretonen, Nachkommen von sowohl Menschen als auch Elfen. Die soziale Oberschicht lebt in der Feudalgesellschaft von Gonfalon, dem politischen Zentrum von Hochinsel. Zudem gilt Unbarmherzigkeit hier als Tugend, weshalb Spieler:innen stets auf der Hut sein sollten!

Ganz anders ist dagegen die zweite Insel Amenos. Diese Gefängnisinsel ist umgeben von stürmischer See und wird bewohnt von politischen Gefangenen und anderen unterwünschten Personen, die im ständigen Überlebenskampf mit der Natur und den anderen Bewohnern der Insel stehen.

Im vergangenen Jahr führte ESO Gefährten für Spieler:innen ein und 2022 wird hier nachgelegt. Die Spieler:innen können sich die Treue zwei ganz neuer Gefährtinnen sichern: Funke ist eine Khajiit, die auf der Straße aufwuchs und ein gewisses Faible für Magie besitzt, während es sich bei Isobel um eine angehende bretonische Ritterin handelt, die sich dazu berufen fühlt, das Richtige zu tun.

Als weitere Neuerung für 2022 erscheint mit Ruhmesgeschichten ein brandneues Kartenspiel, das direkt in der Welt von ESO gespielt werden kann. Dieses einzigartige, auf Hochinsel erfundene Kartenspiel umfasst sowohl PvP- als auch PvE-Elemente. Spieler:innen kommen über ein eigenes Stufensystem bei den Ruhmesgeschichten voran. Außerdem gilt es, coole Belohnungen freizuschalten, darunter Einrichtungsgegenstände, Transmutationssteine und sogar eine fortlaufende Geschichte, bei der es darum geht, in der ganzen Welt gegen bestimmte NSCs anzutreten.

Weitere Neuerungen in High Isle:

  • Ein neues Gebiet (Systren-Archipel), bestehend aus den Inseln Hochinsel und Amenos
  • Eine komplexe Hauptgeschichte voller Politik, Ehre und Intrigen, die das ganzjährige Abenteuer Vermächtnis der Bretonen verbindet (30h neue Storyinhalte)
  • Ruhmesgeschichten als neues System und Deckbaukartenspiel im Spiel (PvE und PvP)
  • Eine neue Prüfung für 12 Spieler:innen: Grauenssegelriff
  • Zwei neue Gefährtinnen: Funke und Isobel, die sich Ihren Abenteuern anschließen können
  • Neue Weltereignisse: Vulkanschlote
  • Neue Gewölbe, offene Verliese, Anführer in der offenen Welt und eine ganze Schar eigenständiger Quests
  • Aktualisierungen, Verbesserungen und Spielerleichterungen im zeitgleich erscheinenden
  • Update 34 für das Grundspiel

Die Spieler:innen können das neue Kapitel über den ESO Store, den Einzelhandel oder die jeweiligen Plattformen ihrer Wahl kaufen. High Isle ist jetzt für PC/Mac und Stadia verfügbar und erscheint für Xbox und PlayStation am 21. Juni 2022. Die jeweils neuesten Aktualisierungen und Informationen gibt es wie üblich auf unserer offiziellen Website und im Forum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden