Quelle: Private Division

Kerbal Space Program ist bekannt dafür, dass es die Physik der Raumfahrt wissenschaftlich korrekt darstellt. Für die Fortsetzung plant Intercept Games die Einführung interstellarer Reisen, welche die Spieler*innen in die unendlichen Weiten des Alls schicken – und das in einem noch nie dagewesenen Ausmaß.

In einem neuen Video spricht das Entwicklungsteam von Kerbal Space Program 2 mit Paul Gilster, dem Autor von Centauri Dreams, über die Konzepte und Philosophien, die sie bei der Entwicklung interstellarer Reisen zu Rate gezogen haben. Dieses Feature-Video enthält außerdem ausführliche Informationen über die brandneuen Reisesysteme, Details über verschiedene Antriebsmotoren und vieles mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden