Quelle: Codemasters, Electronic Arts

Codemasters und Electronic Arts veröffentlichen heute den GRID Legends Feature-Trailer, der die Vielfalt der Rennaction zeigt, die die Spieler ab dem 25. Februar erwartet. Neben dem neuen Story-Modus „Driven to Glory“ erleben die Spieler viel Dramatik, wenn sie an einigen der berühmtesten Orte der Welt um den Sieg kämpfen. Mit neuen und wiederkehrenden Gameplay-Optionen und der Einführung des plattformübergreifenden Multiplayer-Modus werden die Spieler schnell zur Stelle sein und mehr Zeit damit verbringen, Rad an Rad zu kämpfen.

Den Features-Trailer gibt es hier zu sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Action beginnt mit „Driven to Glory“, dem virtuell produzierten Story-Modus des Spiels, in dem der preisgekrönte Schauspieler Ncuti Gatwa die Hauptrolle spielt und der den Rahmen für die GRID World Series bildet. Die Handlung führt durch die weltweiten Schauplätze und gibt einen Vorgeschmack auf einige der aufregenden Fahrzeuge, die zum Start angeboten werden. Dann geht es in die Vollen, mit einem genauen Blick auf die Rückkehr von Drift und dem Hop-in-Multiplayer, der zeigt, wie einfach es ist, bis zu 22 Spieler in Sekundenschnelle in ein Rennen einzubinden. Mit der Einführung von Rampen und Geschwindigkeitsboosts haben Rennsportbegeisterte noch mehr Abwechslung und Auswahl.

„Wir steigern die Renn-Action und geben den Spielern einen genaueren Einblick in das rasante und spannende Gameplay, einschließlich des wiederkehrenden Fan-Favoriten Drift“, so Christopher Smith, GRID Creative Director bei Codemasters. „Die Resonanz auf das Spiel seit der Ankündigung im letzten Sommer war phänomenal und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler in ein paar Wochen mit uns an der Startlinie stehen.“

Vorbesteller:innen erhalten das GRID Legends Seneca & Ravenwest Double Pack. Dieser Inhalt ist am Tag der Veröffentlichung erhältlich und schaltet vier zusätzliche Autos für Karriere-Events frei: Aston Martin Vantage GT4, Porsche 962C, Ginetta G55 GT4 und Koenigsegg Jesko. Das Paket enthält außerdem exklusive, auf Ravenwest ausgerichtete Karriere-Events sowie Seneca- und Ravenwest-Teamsymbole, -Lackierungen und -Banner.

GRID Legends bietet Action-Rennen mit bewährten und neuen Gameplay-Optionen, darunter ein Karrieremodus mit über 250 Events. Der neue Race Creator erlaubt es den Spielern, traumhafte Multi-Klassen-Matches zu veranstalten und mit Wetterbedingungen, Tageszeit, Rampen und Boost-Gates weiter zu personalisieren. Neu im Franchise ist „Driven to Glory“, eine düstere Motorsport-Story, die virtuelle Produktionstechnologie und Gameplay kombiniert, während die Spieler um den GRID World Series-Titel kämpfen. Die „Hop-in“-Multiplayer-Option mit plattform-übergreifender Funktionalität ermöglicht es den Spielern, sich einfach über alle Plattformen hinweg zu verbinden und ohne Spielerlobbys und Freundesanfragen an Rennen teilzunehmen.

GRID Legends wird ab dem 25. Februar für Xbox Series X|S und PlayStation 5 sowie für PlayStation 4, Xbox One und PC (über Origin und Steam) erhältlich sein.