Riot Games bringt Netflix Serie Arcane nach Berlin

Quelle: Riot Games

Zur Veröffentlichung der animierten Netflix-Serie Arcane lockte Riot Games mit einer Reihe weltweiten Attraktionen ein großes Publikum an. Neben großen Bildstrecken in New York und dem in Dubai mit einem Trailer bestrahlten Burj Khalifa wurden auch in Berlin zwei Murals mit Graffiti-Kunstwerken enthüllt, auf denen jeweils eine der beiden Schwestern Jinx und Vi zu sehen sind.

Standorte der Murals:

  • Jinx: Mühlenstraße 6, 10243 Berlin
    Sichtbar bis Anfang Januar
  • Vi: Sonnenallee 7, 12047 Berlin
    Sichtbar bis zum 5.12.2021

All das war Teil einer international angelegten Kampagne, bei welcher die Welt von Arcane in unserer zum Leben erweckt worden ist. Im Zuge dieser Kampagne fand unter anderem die sogenannte Hextech-Expo in weltweit sechs Städten statt, bei der Fans den technologischen Fortschritt von Piltover in Pop Up Stores erleben konnten. Piltover, in Arcane und League of Legends auch als „Stadt des Fortschritts“ bekannt, hat sich mittels Hextech die Macht der Magie zunutze gemacht und eine wahre Fundgrube an ungeheuer mächtiger, beinahe unglaublicher und begehrter Technologie geschaffen.

Neben dem großangelegten Weltpremiere-Event in Los Angeles, das weltweit von Streamer*innen aus 30 Ländern übertragen wurde, wurden mit RiotX Arcane auch ein spieleübergreifendes Ingame-Event veranstaltet, durch das Fans die Serie mit exklusiven Ingame-Items feiern konnte.

Fans von Arcane haben noch bis kommendes Wochenende Zeit, beide Murals in Berlin zu besuchen.