Swords of Legends Online: The Forbidden Court hat ein Release-Datum

Die erste große Erweiterung für Gameforges MMO bringt neue Story-Kapitel und zwei herausfordernde Raids

Quelle: Gameforge

Die erste große Erweiterung für Swords of Legends Online hat ein Release-Datum. Gameforge gibt heute bekannt, dass The Forbidden Court am 18.11.2021 für alle Besitzer des Original-Spiels kostenlos erscheint. Das Update bietet haufenweise neue Inhalte, unter anderem neue Story-Kapitel und herausfordernde Raids voller Gefahren. Im „Funkenholzgarten“, dem ersten der zwei neuen Raids für 10-20 Helden, müssen die Spieler Kämpfe mit knallharten Bossen ausfechten. Siegreiche Gruppen werden natürlich entsprechend belohnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Allgemeine Informationen zum Raid

Eine Woche später, am am 25.11., veröffentlicht Gameforge zudem als Teil des Updates den Raid „Funkenholzgarten“. Der neue Schlachtzug kann zunächst auf dem Schwierigkeitsgrad „normal“ einmal pro Woche absolviert werden. Im Dezember wartet auf hochstufige Helden schließlich ihre bisher größte Herausforderung, denn dann wird Gameforge neben weiteren neuen Inhalten und Ingame-Events einen neuen Endgame-Raid vorstellen.

Am heutigen Mittwoch, den 10. November 2021 um 21:00 Uhr MEZ, präsentiert das SOLO-Team live Teile der PvE-Inhalte von „The Forbidden Court“ auf Twitch, YouTube und Facebook.

Hintergrundgeschichte: Viele Mythen und Legenden ranken sich um den Funkenholzgarten im Blumenpalast, der von der Seelenkraft des Feuerstein-Clans bewacht wird. Dort treiben ganze Horden missgestalteter und mutierter Kreaturen ihr Unwesen, und einige von ihnen verschlägt es sogar in die umliegenden Gebiete, wo sie Angst und Schrecken verbreiten. Ein Ort also, den man besser meiden sollte – und dennoch lockt der Ruf unvorstellbarer Schätze immer wieder Helden in den verbotenen Garten des Blumenpalasts.

Die Raidbosse

Jadeschwert-Mantis

Einst war sie eine normale Gottesanbeterin, bis sie von Jiang Kanhua und Tao Pianxian in ein schreckliches Wesen verwandelt wurde. In ihrer neuen, verdorbenen Gestalt ist sie noch stärker und tödlicher als zuvor. Ihre gewaltigen Zangen und ihr nahezu undurchdringlicher Panzer, der so schön wie Jade, aber auch hart wie Stahl ist, machen sie zu einer der gefährlichsten Kreaturen im Funkenholzgarten.

Kannibalenfischfrau des Pflanzengeistes

Diese Kannibalenfischfrau war so töricht, auf der Suche nach Menschenfleisch in den Blumenpalast einzudringen. Die Herrscher des Palastes nahmen sie gefangen und haben den Eindringling mit einem Pflanzengeist verflucht.

Vierhändige Mumie

Die Vierhändige Mumie ist ein unglückliches Geisterwesen, das aus dem Groll von tausend sterblichen Seelen geboren wurde. Sie ist zwar nicht besonders intelligent, ihr Blutdurst aber unstillbar. Jeder, der ihren Schlaf stört, steht einem grausamen Widersacher gegenüber.

Ismael

Ismael ist der Magistrat des Erweckungskults, Vorsteher der Sekte der Yin-Bestien und auch Schüler von Ordinarius Cang Gu. Als Mitglied des Knochenvolks kann er die Emotionen der Menschen durchschauen und nach ihren Begierden und Sehnsüchten seine Gestalt verändern. Bevor sie überhaupt merken, in welcher Gefahr sie schweben, hat er sie schon ausradiert.

Key Features:

  • Eine einzigartige, fantastische Welt: Von den fernöstlichen Mythen und Legenden inspiriert bietet Swords of Legends Online ein anspruchsvolles Setting voller interessant ausgearbeiteter Charaktere. Dank der historisch akkuraten Kostüme und der bezaubernden Flora und Fauna der verschiedenen Regionen ist das Spiel ein visueller Genuss.
  • Götter, Dämonen und tapfere Krieger: Ein ewiger Kampf zwischen Licht und Finsternis wütet in der Welt von Swords of Legends Online. Nur mit Hilfe von uralten Artefakten können die fürchterlichen Monster in epischen Schlachten niedergestreckt werden. Einzig das mächtige Ahnenschwert kann den Kämpfern des Lichts zum Sieg verhelfen.
  • Die richtige Klasse für jeden Spielstil: Dank der sechs spielbaren Klassen erlaubt Swords of Legends Online viele Spielstile. Egal ob betrunkener Berserker oder Schwertmagier – in der fernöstlichen Welt findet jeder einen passenden Charakter.
  • Schnelles Reisen: Bei einer so gewaltigen Spielwelt ist es wichtig, schnell von einem Gebiet ins nächste zu gelangen. Deshalb können die Charaktere in Swords of Legends Online sprinten und einen Doppelsprung im klassischen Wuxia-Stil ausführen.
  • Entspannung nach dem Raid: Nach einem harten Tag voller anstrengender Kämpfe finden die Helden Ruhe in der persönlichen Residenz in den Wolken, einer kleinen Insel, die ganz nach Belieben gestaltet werden kann. Und sollte dem tapferen Held der Sinn nach etwas Gesellschaft stehen, können sich seine Freunde ohne Mühen auf ihr Reittier schwingen und ihrem Mitstreiter einen Besuch abstatten.