Horizon Forbidden West – Guerrilla nimmt die Maschinen unter die Lupe

Als die dominante Spezies herrschen technisch fortgeschrittene Maschinen über die Welt von Guerrillas Open-World-Abenteuer Horizon Forbidden West. Von der Konzeption bis hin zum vollendeten Element im Spiel spricht Guerrilla in einem neuen Entwicklerblog über die ausführliche Arbeit, die in jeder einzelnen Art dieser Maschinen steckt. Neben den Herausforderungen, vor denen sie bei der Erweiterung des Maschinenkatalogs standen, bieten Principal Machine Designer Blake Politeski und Asset Art Lead Maxim Fleury auch Einblicke in die sorgfältigen Ideenbildungsprozesse des Studios und Guerrillas Ziel, eine authentische Welt zu entwickeln.

Weitere Details zu den Maschinen aus Horizon Forbidden West bieten die Entwickler im neuen PlayStation.Blog-Artikel.

Über Horizon Forbidden West

Horizon Forbidden West ist der Nachfolger des vielfach ausgezeichneten Horizon Zero Dawn aus dem Jahr 2017 und spielt ein halbes Jahr nach dessen Ereignissen. Dieses Mal muss sich die Abenteurerin Aloy im majestätischen Grenzland – dem “Verbotenen Westen” – neuen maschinellen und menschlichen Gefahren stellen, um eine neue Bedrohung abzuwenden. Dabei durchstreift sie üppige Wälder, versunkene Städte und gewaltige Berge, entdeckt neue Kulturen, Charaktere sowie Gegner und geht zahlreichen Geheimnissen rund um die ferne Vergangenheit auf die Spur.

Das Open-World-Action-RPG von Guerrilla erscheint am 18. Februar 2022 exklusiv für PS5 und PS4. Impressionen des Gameplays bietet dieses State-of-Play-Video, während der Ankündigungstrailer einen Vorgeschmack auf die Geschichte liefert. Auch der Soundtrack ist erneut etwas ganz Besonderes, über den es mehr in diesem Artikel auf dem PlayStation.Blog sowie in diesem Trailer zu erfahren gibt.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite von Horizon Forbidden West.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden