Quelle: NVIDIA

Die Relevanz von DLSS steigt weiter mit großen Spielen, riesigen Franchises, Performance-Boosts und beeindruckender Bildqualität!

Gestern gab NVIDIA bekannt, dass sowohl DLSS als auch Reflex zu Battlefield 2042 kommen, dem nächsten Titel der legendären Battlefield-Reihe. DOOM Eternal erhielt gestern ebenfalls ein Update für Raytracing und NVIDIA DLSS.

Battlefield 2042 lässt sich am besten auf der GeForce-Gaming-Plattform erleben

NVIDIAs Partner von Electronic Arts und DICE stellten NVIDIA als offiziellen Partner für die PC-Grafikplattform von Battlefield 2042 vor. NVIDIA freut sich, DLSS und NVIDIA Reflex zu dem heiß ersehnten Spiel zu bringen. Battlefield V war das erste Frostbite-Engine-basierte Spiel mit DLSS, Anthem war das zweite, und Battlefield 2042 ist das dritte.

GeForce-RTX-Spieler bekommen mit Battlefield 2042 ein Spielerlebnis, das seinesgleichen sucht – mit niedriger Latenz dank NVIDIA Reflex und rasend schnellen Frameraten ohne Einbußen bei der Bildqualität dank DLSS. Ein Grund, warum GeForce die ultimative Gaming-Plattform ist.

DOOM ETERNAL Upgrade für GeForce-Spieler!

Bethesda Softworks, id Software und NVIDIA haben gemeinsam an NVIDIA DLSS und Raytracing für DOOM Eternal gearbeitet und veröffentlichten gestern einen Patch für das Spiel. Gamer, die auf der GeForce-RTX-Gaming-Plattform spielen, erhalten ein Upgrade – bessere Grafik mit Raytracing-Reflexionen und schnellere Performance ohne Einbußen bei der Bildqualität mit DLSS.

DOOM ist ein gefeiertes Spiele-Franchise, und DOOM Eternal wurde letztes Jahr unter dem Beifall der Kritiker und der Bewunderung der Fans veröffentlicht. DOOM Eternal basiert auf idTech, die unglaublich schnellen Spiele-Engine von id, und erweitert die visuellen Grenzen durch Raytracing-Reflexionen und leistungssteigerndes NVIDIA DLSS. Wolfenstein: Youngblood war das erste Spiel mit id Tech, das Raytracing und DLSS hinzugefügt hat, DOOM Eternal ist das zweite.

GeForce RTX-Spieler bekommen ein DOOM-Eternal-Erlebnis, das seinesgleichen sucht – mit rasend schnellen Frameraten ohne Einbußen bei der Bildqualität dank DLSS und wunderschönen Raytracing-Reflexionen. Ein weiterer Grund, warum GeForce die ultimative Gaming-Plattform ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht vergessen: Rust bekommt am Donnerstag DLSS!

Als kurze Erinnerung: Spieler, die Rust auf der GeForce-RTX-Gaming-Plattform spielen, erhalten am Donnerstag dank DLSS ein Upgrade.

Rust bietet dank DLSS und Reflex ein unvergleichliches Spieleerlebnis für GeForce-RTX-Spieler. NVIDIA Reflex sorgt für geringe Latenz, DLSS für schnellen Bildraten ohne Einbußen bei der Bildqualität. Dies untermauert die Position von GeForce als ultimative Gaming-Plattform.