XPG präsentiert die neuen DDR4-Speichermodule SPECTRIX D45 RGB und GAMMIX D45G

Zuverlässige Overclocking-Performance und robustes Design

Quelle: ADATA Technology

XPG, ein Anbieter von Systemen, Komponenten und Peripheriegeräten für Gamer, E-Sportprofis und Technikbegeisterte, stellt die XPG GAMMIX D45 und SPECTRIX D45G RGB DDR4 Speichermodule vor. Die Module sind für anspruchsvolle Übertakter und Gamer konzipiert und überzeugen mit zuverlässiger Overclocking-Performance sowie einem robusten Industrial Design.

Leistungsstark und robust – ideal für anspruchsvolle Overclocker und Gamer

Optisch bestechen die beiden DDR4-Speicher mit ihrem schwarzen, gerillten Aluminiumgehäuse. Neben dem robusten Design bieten der GAMMIX D45 und der SPECTRIX D45G RGB dank der Verwendung von hochwertigen IC-Chips und PCBs eine solide Leistung für die Übertaktung. Darüber hinaus verfügen die Speicher über Intel Extreme Memory Profile (XMP) 2.0-Unterstützung. XMP 2.0 erhöht die Systemstabilität und die Übertaktung wird zum Kinderspiel. Anstatt einzelne Parameter im BIOS einzustellen, können Anwender dies direkt über das Betriebssystem des PCs tun. Beide Module wurden für die neuesten AMD-Plattformen verifiziert und gewährleisten eine problemlose Kompatibilität und nahtlose Performance.

SPECTRIX D45G RGB bringt Farbe ins Spiel

Für RGB-Fans ist der SPECTRIX D45G die richtige Wahl. Mit der XPG RGB-Sync-App oder einer RGB-Software von führenden Motherboard-Herstellern können Nutzer zwischen drei RGB-Modi – Statisch, Atmung und Komet – wechseln und die Beleuchtung so den individuellen Bedürfnissen anpassen. Darüber hinaus können Anwender den Speicher auch auf den Musikmodus einstellen, um ihn mit den eigenen Playlists zu synchronisieren.

Die Speicher sind in den folgenden Kapazitäten erhältlich: 8, 16 und 32 GB. Um sich über die Verfügbarkeit und die Preise in bestimmten Märkten zu informieren, wenden Sie sich über die Webseite an die nächstgelegene XPG/ADATA-Vertretung.