XPG, ein Anbieter von Systemen, Komponenten und Peripheriegeräten für Gamer, E-Sportprofis und Technikbegeisterte, hat mit vier großen Mainboard-Herstellern (ASUS, MSI, GIGABYTE und ASRock) zusammengearbeitet, um die Leistung von XPGs neuestem DDR4-Speichermodul und PCIe Gen 4×4 Solid State Drive (SSD) auf der Intel Z590 Plattform zu testen und zu optimieren. Die Ergebnisse zeigen, dass XPGs DDR4 Speichermodul auf beeindruckende Geschwindigkeiten von bis zu 5600MHz pro Sekunde übertaktet wurde, während die XPG SSD Geschwindigkeiten von bis zu 7100MB pro Sekunde erreichte.

XPG SPECTRIX D50 setzt Z590 Overclocking Speed Benchmarks

Das XPG Overclocking Lab (XOCL) hat Intels neueste Z590 Plattform verwendet, um XPGs beliebtesten Speicher für Übertaktung, die SPECTRIX D50, für Tests auf der Plattform einzusetzen. Das XOCL hat das Modul in enger Zusammenarbeit mit zwei der weltweit führenden Mainboard-Marken getestet, darunter MSI und GIGABYTE, um eine übertaktete Leistung von bis zu 5600MHz zu erreichen sowie gleichzeitig eine exzellente Stabilität bei solch einer hohen Geschwindigkeit zu gewährleisten. Dieses Ergebnis setzt einen neuen Standard für Speicherübertaktungsgeschwindigkeiten und zeigt das erstaunliche Potenzial der SPECTRIX D50 für Gamer, E-Sport-Profis und Creator.

Lesegeschwindigkeit von 7100MB/s mit der XPG GAMMIX S70

Zusätzlich zum Speicher hat das XOCL auch seine neueste PCIe Gen 4×4 SSD auf der Z590-Plattform in Verbindung mit vier Motherboard-Herstellern getestet – darunter MSI, GIGABYTE, ASUS und ASRock. Die GAMMIX S70 erreichte anhaltende sequenzielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 7100 MB/s, während die zufällige Leseleistung 740.000 IOPS übertraf. Sowohl bei der Übertragung großer Dateien als auch bei der Ausführung intensiver Anwendungen zeigen die XOCL Testergebnisse, dass die GAMMIX S70 die Bedürfnisse anspruchsvoller Gamer und Creator erfüllt.