Trotz BER: Aerosoft fliegt Berlin-Tegel weiter an

Was lange währt, wird endlich gut: Der Flughafen Berlin-Brandenburg „Willy Brandt” – genannt BER – wird am 31. Oktober eröffnet. Damit endet auch der Flugbetrieb am bisherigen Flughafen Berlin-Tegel „Otto Lilienthal” zum 7. November. Das mag für Fans des nun ausgedienten Hauptstadtflughafens ein herber Schlag sein, jedoch gibt es für Tegel ein Leben danach: In den Flugsimulatoren X-Plane 11 sowie Microsoft Flight Simulator X und Prepar3D ist der international unter dem Kürzel TXL bekannte Alt-Flughafen mit Aerosofts Add-ons Berlin-Tegel professional, Berlin-Tegel X sowie Airport Berlin-Tegel XP nach wie vor in Betrieb und kann parallel zum neuen BER angesteuert werden. ­
­ ­ ­

­

Berlin-Tegel

­ ­ ­
­Der ausgediente Berliner Flughafen Tegel (TXL) existiert in Aerosofts Add-ons weiter. ­
­ ­ ­
­Zum Anlass der offiziellen Inbetriebnahme des BER veranstaltet Aerosoft vom 30. Oktober bis zum 8. November einen gesonderten Sale im Aerosoft Shop und für die X-Plane Versionen auch auf Steam: Mit dem Rabattcode „BER2020” erhalten die Käufer der Add-ons einen Preisnachlass von 25 Prozent. Alle Informationen zu den Add-ons gibt es auf den Produktseiten im Aerosoft-Shop.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein