CCP Games PLEX for GOOD-Initiative sammelt über 100.000 US-Dollar für den Kampf gegen die australischen Buschfeuer

Quelle: CCP Games

CCP Games, Entwickler des einzigartigen, spielerbestimmten Weltraum-MMOs EVE Online, hat heute bekannt gegeben, dass die Piloten von EVE Online über 100.000 US-Dollar für das Rote Kreuz und seine Hilfeleistung bei den australischen Buschfeuern aufgebracht hat.

PLEX for GOOD ist ein wohltätiges Programm, das von CCP Games im Namen der EVE Online-Spieler durchgeführt wird und in nur 11 Tagen 107.454 US-Dollar (umgerechnet circa 97.972 Euro) sammeln konnte. Es bietet eine Möglichkeit für EVE-Spieler, durch Nutzung der digitalen Spielwährung PLEX eine Spende für einen wohltätigen Zweck zu geben – wodurch Spenden von Personen möglich werden, die die Mittel ansonsten nicht aufbringen könnten.

Der Wert entspricht 2.687.693 PLEX und somit …

  • 448 Jahren Spielzeit
  • 9,14 Billionen ISK zum gegenwärtigen Marktpreis

CCP Games und das isländische Rote Kreuz trafen sich in der Firmenzentrale von CCP in Reykjavik für die offizielle Überreichung des Schecks über die im Namen der Kapselpiloten von New Eden gesammelte Summe. Das Geld wird ans australische Rote Kreuz übergeben, wo es für die Hilfeleistungen für die Opfer der Brände eingesetzt wird.

Seitdem zum ersten Mal in 2005 für die Opfer des Tsunamis in Südostasien gespendet wurde, konnte PLEX for GOOD insgesamt 578.000 US-Dollar (umgerechnet circa 526.997 Euro) für wohltätige Zwecke sammeln – eine beeindruckende Leistung, auf die alle Spieler von EVE Online stolz sein können.

Spieler, die mindestens 100 PLEX gespendet haben, erhalten als Dank für ihre Großzügigkeit im März eine Belohnung im Spiel. Diese besteht aus zwei T-Shirts (eins für Herren, eins für Damen) mit dem Logo der Reserve Frontier Safeguard (RFS), die die Piloten tragen können.

Hier kann EVE Online kostenlos heruntergeladen werden!