Die Truppen von Kingdom Under Fire 2 im Rampenlicht

Quelle: Blueside

Bevor am 14. November der offizielle Startschuss zum Release von Kingdom Under Fire 2 in Europa und Nordamerika fällt, stellt Gameforge zehn Einheiten ins Rampenlicht, die Spieler in dem einzigartigen Genre-Mix aus MMORPG und RTS auf die Schlachtfelder Bersias führen werden.

­­In Kingdom Under Fire 2 erschaffen Spieler ihren individuell auf den eigenen Spielstil abgestimmten Helden und befehligen eine erstaunliche Anzahl an detailiert gestalteten Truppen: Bogenschützen, Skorpione, Oger, Zauberer – zur Auswahl stehen über 80 Einheiten zur Zusammenstellung der perfekten Kombinationen für die nächsten Schlachten. Wie sich die Helden der Spieler durch eine strategisch clevere Vorgehensweise zu wahren Legenden auf dem Schlachtfeld entwickeln, seht ihr im neuen Trailer, in dem die RTS-Elemente von Kingdom Under Fire 2 erläutert werden.

­https://www.youtube.com/watch?v=q8vheVcNLGs

Ausgewählte Einheiten von Kingdom Under Fire 2 im Überblick:
­ ­ ­
­­ZAUBERER ­
­ ­ ­
­Die Zauberer sind die seltensten und mächtigsten Wesen innerhalb des Ork-Stammes. Sie schwächen die Feinde, indem sie ihnen Flüche und Krankheiten entgegenschicken. Die meisten Schamanen kontrollieren auch ihre Dörfer mit dieser Zauberei. Manchmal verfluchen sie versehentlich die falschen Ziele, reden sich aber immer wieder geschickt heraus. ­
­ ­ ­
­­OGER ­
­ ­ ­
­Die Oger brechen den Kampfgeist des Feindes mit ihren unglaublichen Regenerationskräften. Sie haben zudem eine Beziehung mit den Orks aufgebaut: Bei ihren Wanderungen durch das Ödland helfen sich Oger und Orks gegenseitig aus. Aber die Orks sind ziemlich besorgt, weil sie bemerkt haben, dass die Oger noch andere Motive haben. ­
­­ ­ ­
­BRANDSTIFTER ­
­ ­ ­
­­Brandstifter sind die größten Unruheherde in Bersia. Sie helfen ihren Verbündeten, indem sie die Nahkampftruppen des Feindes während des Kampfes bewegungsunfähig machen. Ihre Leidenschaft für Feuer ist aber für Orks, die in Höhlen leben, in vielerlei Hinsicht eine gefährliche Angelegenheit. ­
­ ­ ­­ ­ ­
­SKORPION ­
­ ­ ­
­Der Skorpion ist der einzige Überlebende eines längst vergessenen Krieges. Er wanderte lange Zeit herum und schloss sie schließlich einer Gruppe Orks an. Seitdem begleitet er sie in ihren Schlachten, verlässt aber das Lager immer mal wieder, um nach seinen längst verstorbenen Mitstreitern zu suchen. ­
­ ­ ­
­SCHWERKAVALLERIE ­
­ ­ ­
­Die schweren Kavalleristen der Hironeiden tragen eine besondere Ausrüstung, wegen der sie auch Eisenmauer genannt werden. Diese Truppe ist eine Ikone der Hironeiden-Armee, sie glänzt durch ihre Stärke und Perfektion. Nicht wenige der Ritter sind an diesem Anspruch zerbrochen. ­
­ ­ ­
­MÖRSER ­
­ ­ ­
­Diese Einheit hat wegen ihrer geringen Treffergenauigkeit einen schweren Stand. Doch die Hironeiden-Armee setzt die Mörser sehr effizient ein und minimierte die Vorfälle, in denen Verbündete getroffen werden. Infolgedessen rühmen sie sich eines guten Rufs und einer hohen Moral. ­
­ ­ ­
­BOGENSCHÜTZEN ­
­­ ­ ­
­Viele Elfen wählen den Bogen als ihre Hauptwaffe. Die Elfen aus Roserain haben eine tiefe Verbindung zur Natur und können daher sehr gut verwundete Krieger oder Tiere behandeln. Das macht sie bei den Söldnern äußerst beliebt, und es wird daher oft versucht, sie von anderen abzuwerben – doch sie sind extrem loyal. ­
­­ ­ ­
­KREUZFAHRER ­
­
Die Kreuzfahrer waren ursprünglich die Kreuzritter von Ecclesia, schlossen sich aber später den Truppen Bersias an. Nachdem sie in unzähligen Schlachten Seite an Seite mit anderen Söldnern gekämpft hatten, entwickelte sich eine kameradschaftliche Beziehung. ­
­­ ­ ­
­HELLEBARDIST ­
­ ­ ­
­Die Hellebardisten verfügen über eine bessere Ausrüstung und härtere Ausbildung als durchschnittliche Soldaten, sie sind der größte Stolz der Hironeiden. Ihre Nahkampffertigkeiten haben ihrer Armee schon oft zum Erfolg verholfen, daher werden sie mit größtem Respekt behandelt. ­
­­ ­ ­
­KÖNGLICHER ZAUBERER ­
­ ­ ­
­Der Königliche Zauberer kann mit seiner mächtigen Feuermagie ein Gefecht allein entscheiden, doch er bezahlt seine Macht mit geringer Lebensenergie. Er bewegt sich zudem recht langsam und bremst dadurch seine Kameraden, aber seine Zauberkraft macht das wieder wett. ­
­ ­ ­
­Auf der offiziellen Webseite seht ihr die Truppen in Aktion.