Der PHANTEKS Eclipse P400 Air Midi-Tower mit optimiertem Airflow

Quelle: Caseking

Der niederländische Gehäusespezialist PHANTEKS präsentiert voller Stolz den Eclipse P400 Air Midi-Tower. Die feine Mesh-Vorderseite des Eclipse P400 Air verbessert den Airflow dieser beliebten Gehäuse-Serie enorm und macht gleichzeitig optisch ordentlich was her. Dahinter haben bis zu drei 120-mm-Lüfter Platz, die kühle Luft in das geräumige Gehäuse pumpen. Das Mesh dient dabei gleichzeitig als Staubfilter. In dem – dank Netzteilabdeckung – aufgeräumten Innenraum haben Grafikkarten bis zu einer Länge von 420 mm Platz. Das Seitenteil aus Temperglas und die dazu passende Beleuchtung machen das Case zu einem wahren Vorzeige-PC. Jetzt bei Caseking.

Die Cases der Eclipse-P400-Air-Serie richten sich an Einsteiger und bieten zudem für erfahrene PC-Enthusiasten viele interessante Features, etwa der, im Vergleich zu seinem Vorbild optimierte Airflow. Denn die Vorderseite des Eclipse P400 Air ist aus einer Metallplatte mit feinmaschigem Gitter gefertigt, das einerseits einen hervorragenden Luftdurchzug ermöglicht und andererseits das Innere des Gehäuses staubfrei hält. Der Vorteil dieser Lösung im Vergleich zu der bisher üblichen Kombination aus Mesh und Staubfilter liegt auf der Hand: Die Luft kann deutlich ungehinderter von den dahinter verbauten Lüftern angesaugt werden.

Die wesentlichen Features des PHANTEKS Eclipse P400 Air (DRGB) im Überblick:

  • Edler Midi-Tower mit Seitenteil aus Temperglas
  • Passend für Mainboards bis E-ATX-Formfaktor
  • Vorderseite aus Metall mit Mesh-Gitter
  • Grafikkarten bis 420 mm Länge
  • Zwei vorinstallierte 120-mm-Lüfter mit Geschwindigkeitssteuerung am I/O-Panel
  • DRGB-Version mit drei 120-Millimeter-RGB-LED-Lüftern und RGB-Steuerung am I/O-Panel
  • 2x 2,5-Zoll-Slots & 2x 2,5-/3,5-Zoll-Slots

Der neue P400 Air Midi-Tower aus der PHANTEKS Eclipse-Serie überzeugt bereits optisch mit seinen klaren Linien und dem edlen, eher zurückhaltenden Design in Weiß und Schwarz. Die aus einem metallenen Mesh-Gitter bestehende Frontverkleidung sowie das große Seitenfenster aus getöntem Temperglas verleihen dem Case einen sehr edlen Look, der durch die LED-Beleuchtung der drei vorinstallierten 120-mm-Lüftern an der Vorderseite der DRGB-Variante nochmals verstärkt wird.

Für Zocker und Hardcore-Gamer bietet das PHANTEKS Eclipse P400 Air Einbaumöglichkeiten für High-End Gamer-Hardware in Form von bis zu 420 mm langen Grafikkarten und Radiator-Mountings für AiO- und Custom-Wasserkühlungen. So bietet das Case in der Rückseite Einbau-Optionen für einen 120-mm-Lüfter oder entsprechenden Radiator, während die Front drei 120er Fans oder zwei 140er Lüfter aufnehmen kann. Alternativ zu den Lüftern können 280er oder 360er Wärmetauscher in der Front installiert werden. Jede Menge Platz also für das perfekte individuelle System.

Weitere Informationen über den PHANTEKS Eclipse P400A gibt es bei Caseking.

Der PHANTEKS Eclipse P400 Air Midi-Tower ist ab sofort für 69,90 Euro bzw. 89,90 Euro (DRGB) bei Caseking bestellbar und voraussichtlich ab dem 14. August ab Lager verfügbar.