Perfect World kündigt neue Erweiterung Neverwinter: Undermountain an

Quelle: Perfect World Europe

Heute geben Perfect World Europe B.V., einer der führenden Publisher von free-to-play MMORPGs, und Cryptic Studios bekannt, dass Neverwinter: Undermountain in diesem Frühling für PC erscheinen wird. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es auch für PlayStation 4 und Xbox One verfügbar sein.

Die Erweiterung bietet neben einem neuen Abenteuer auch eine Erhöhung der Stufenobergrenze auf 80, fünf neue Abenteuerzonen, einen neuen Social Hub im Gasthaus zum Gähnenden Portal, ein neues Endgame-Gewölbe, eine Überarbeitung aller Klassenkräfte und -talente, ein umgearbeitetes Segenssystem, verbesserte Beuteerfahrung und noch vieles mehr.

In der größten bisher veröffentlichten Erweiterung des kostenlos spielbaren MMORPGs, das in den Vergessenen Reichen des Dungeons & Dragons-Universums angesiedelt ist, werden Spieler in ein riesiges Gewölbe unterhalb von Waterdeep geleitet. Eine unbekannte Macht lockt die Spieler mit Visionen ihrer größten Wünsche in die weiten Hallen des Unterbergs, doch sobald sie in diese nahezu endlosen Tiefen hinabsteigen, stoßen sie auf eine unheilvolle Wahrheit. Das Gasthaus zum Gähnenden Portal, eine der berühmten Schenken Waterdeeps, dient dabei als Anlaufstelle für Spieler, die sich in die Hallen von Halaster Blackcloak vorwagen. Neverwinter: Undermountain schafft hier einen neuen Social Hub für die Spieler, die im Laufe ihres Abenteuers mit Durnan – dem Besitzer des Gähnenden Portals –, Celeste sowie einigen anderen zwielichtigen Alliierten zusammenarbeiten werden, um die bösen Machenschaften aufzudecken, die sich unter Waterdeep anbahnen.

Neverwinter: Undermountain bringt Spielern dabei fünf neue Zonen, die sich über mehrere Ebenen des Unterbergs erstrecken. Darüber hinaus bietet die Erweiterung den Spielern die Gelegenheit, ihre Charaktere auf Stufe 80 hochzuleveln, eine verbesserte Stufenfskalierung in älteren Zonen, Überarbeitungen der Klassenkräfte und der Klassenbalance, neue Belohnungen aus Begegnungen in ganz Neverwinter und einen ersten Geschmack auf den neuen Endgame-Content in Form des neuen Gewölbes „Hort des Wahnsinnigen Magiers“. Zudem enthält Undermountain auch ein neues Expeditionssystem, bei dem Spieler die sich ständig verändernden Höhlen des Unterbergs erkunden können und dabei die Möglichkeit haben, auf den Wahnsinnigen Magier selbst zu treffen.

Spieler, die Neverwinter: Undermountain schon früher spielen wollen, erhalten am Freitag, den 1. März, Zugriff auf Mimic, Perfect Worlds Preview Server. Informationen wie Spieler einen existierenden Charakter auf Mimik kopieren oder dort einen neuen Charakter erstellen können, gibt es in Neverwinters PTS guide. Feedback kann in den PTS-Foren abgeben werden.

Ferner können sich Neverwinter-Spieler auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One auf neue Pakete für Twitch Prime freuen. Das nächste Paket – das des Gefleckten Zorndrachen – wird vom 19. Februar bis zum 18. März erhältlich sein. Das letzte Paket wird ab dem 19. März verfügbar sein. Das Februar-Paket enthält das Reittier Gefleckter Zorndrache, 30 Tage VIP-Status, 3 Epische Insignienwahlpakete und ein Wahlpaket der Rang-13-Verzauberungen. Weitere Informationen zu dieser Promo-Aktion gibt es hier.

Weitere Informationen zu Neverwinter: Undermountain gibt es auf der Website.