For Honor: Year 3 – Season 1 Vortiger erschien am 31. Januar

Quelle: Ubisoft

Nach der Veröffentlichung der Erweiterung Marching Fire im vergangenen November gibt die neue Season den Startschuss für das dritte Jahr von For Honor. „Vortiger“ wird der Ritterfraktion einen neuen Helden hinzufügen, den schwarzen Prior. Die schwarzen Prioren sind Meister des Schwertes und des Schildes, Beschützer des Schlachtfeldes, die in der Lage sind, Angriffe aus allen Richtungen abzuwehren und zu kontern. Der schwarze Prior wird für alle Besitzer des Year-3-Passes am 31. Januar sofort spielbar sein, während alle anderen Spieler den schwarzen Prior am 7. Februar für 15.000 Stahl freischalten können.

Der Trailer zu Year 3 kann bei YouTube angesehen werden.

Mit Year 3 Season 1 wird das Entwickler-Team weiterhin das allgemeine Balancing der Helden verbessern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Shugoki, Kriegsfürst und Friedenshüter. Zusätzlich werden dem Spiel am 31. Januar kostenlos für alle Spieler die neue Karte, „Harbor“, neue Ausrüstung, neue Anpassungs-Optionen und Verbesserungen am Matchmaking hinzugefügt.

Wie bereits in der jährlichen Entwicklungs-Roadmap angekündigt, wird Vortiger ebenfalls im Verlauf der Season ein brandneues zeitlimitiertes Event mit sich bringen.

For Honor wurde von Ubisoft Montreal in Partnerschaft mit anderen Ubisoft Studios* entwickelt und bietet eine packende Kampagne und einen mitreißenden Mehrspielermodus. Die Spieler dürfen Krieger dreier großer Fraktionen verkörpern. Die tapferen Ritter, die brutalen Wikinger und die mysteriösen Samurai kämpfen erbittert auf realistischen Nahkampf-Schlachtfeldern um den Tod. Die Kunst des Krieges nennt sich das innovative Kampfsystem des Spieles. Dieses gibt dem Spieler die vollständige Kontrolle über seinen Krieger und ermöglicht ihm, die einzigartigen Fähigkeiten und Kampfstile seines Helden auszunutzen. Auf diese Weise besiegt er jeden Gegner, der sich ihm in den Weg stellt.

Die vollständigen Patch Notes zu Y3S1 gibt es auf der Website.