Casual Connect Europe 2017 in Berlin – Erste Einblicke

Die Casual Connect Europe 2017 findet vom 7. bis 9. Februar in Berlin statt und wird von der Casual Games Association, einer internationalen Handelsorganisation der Videospielindustrie, veranstaltet. In Berlin werden über 2000 Teilnehmer aus allen Zweigen der Industrie erwartet, unter ihnen 170 erstklassige Redner. Außerdem werden mehr als 120 Entwicklerteams ihre neuesten Projekte im Indie Prize Showcase präsentieren.

“Wir freuen uns sehr darüber, wieder zurück in Deutschland zu sein und die Casual Connect kommendes Jahr in Berlin auszurichten”, sagte Jessica Tams, Managing Director der Casual Games Associaton. „Die Besucher können sich auf Vorträge von Rednern aus aller Welt freuen und Talente aus ganz Europa entdecken.“

Die Casual Connect ist eine Business-Konferenz, die die Branche unterstützen soll, indem sie die besten Entwickler, Publisher, Vertriebspartner und Branchen-Profis aus aller Welt zusammenbringt und Gelegenheiten zur Vernetzung untereinander und wertvolle Vorträge bietet.

Auf der Casual Connect werden neun verschiedene Conference Tracks in vier Hallen mit 170 Rednern angeboten. Redner sind unter anderen: Andrew Sheppard, CEO Gree International Entertainment, Hilmar Veigar Pétursson, CEO CCP, Petri Ikonen, Creative Director Electronic Arts, Baris Ozistek, CEO Netmarble EMEA, Tommy Palm, CEO Resolution Games, Stephen Jarrett, VP of Game Design King, Clark Stacey, Co-Founder & CEO Wildworks, Wilhelm Taht, Executive Vice President Games Rovio Entertainment, Ryan Chaply, Esports Program Manager Twitch, Barbara Medvedieva, Product Owner Murka and Michael Fuller, VP Global Digital Business Development bei Hasbro.

Industry Insights

Bei Industry Insights, erfahren Besucher von erfahrenen Brancheninsidern mehr über die internen Abläufe und Trends der Videospielindustrie. Thematisiert wird unter anderem die Erstellung potenter Strategien mit regionalen und globalen Einblicken.

Market Navigation

Konferenzbesucher können sich auf ein neues Abenteuer gefasst machen – hier stellen internationale Problemlöser ihre Daten bereit, um neue Wege zum Erfolg aufzuzeigen und stellen Partner vor, mit denen diese Wege mittels Market Navigation gangbar gemacht werden.

Next Gen: VR, AR

Mobile Gaming hat das Wachstum der Branche explodieren lassen. Um weiterhin zu wachsen, setzen die Marktführer im Bereich Technologie jetzt auf VR. Bei Next Gen: VR, AR erfahren die Teilnehmer, wie next-Gen-Entwickler die kritische Masse für den nächsten großen Gaming-Boom aufbauen und Details über die Investoren, die sich für sie interessieren.

Casino Track

Bei Esports & Casino, bieten aufsteigende Unternehmen wie Murka Einblicke in Social Casinos. Außerdem wird die Esports-Landschaft mit Twitch und anderen Esport-Experten analysiert. Abschließend wird von Rednern wie GameCo, die beide Bereiche in sich vereinen, aufgezeigt, wie Skill-basierte Spiele, Esports und die Casino-Industrie aufeinander prallen.

Kids & Family

Für alle Altersgruppen geeignete Spiele zu entwickeln kann sich auszahlen, birgt aber auch ein gewisses Risiko. Kids & Family vermittelt Teilnehmern Wissen über erfolgreiche Vermarktung und Betrieb von Spielen für Kinder, ohne dabei das Vertrauen der Eltern zu missbrauchen oder Datenschutzrechte zu verletzen.

Growth

Wie durchbricht man Wachstumsgrenzen mit ein wenig Hilfe von neuen und etablierten, wachsenden Unternehmen und wie versteht man Vertrieb, Monetarisierung, UA und mehr? All das in Growth.

Data & Analytics

In Data & Analytics sprechen Experten aus der Industrie über Methoden um Daten zu sammeln und zu analysieren, mit denen ein tieferes Verständnis für Spielerverhalten und die Zuverlässigkeit von Vorhersagen entwickelt werden kann. Durch diese Daten können Kundenbindung, Umsatz und Spielerfahrung positiv beeinflusst werden.

Design & Development

Spiele zu entwickeln ist eine Kunst – eine der technisch anspruchsvollsten Künste überhaupt. In Design & Development wird das Aufeinandertreffen von Code und Kreativität anhand von Beispielen illustriert.

Funding

Bei Funding wird Teilnehmern vermittelt, wie man die richtigen Partner für den erfolgreichen Aufbau eines Entwicklerstudios findet.

Showcases

Für das Indie Prize Showcase werden im Laufe des Jahres über 1000 Spiele eingereicht. Entwickler aus mehr als 50 Ländern haben bereits ihre Spiele für das internationale Indie Prize Stipendium eingereicht und viele weitere werden noch erwartet.

30 Jurymitglieder wählen die besten 120 Spiele aus, die zum Casual Connect Showcase eingeladen werden und von den weltbesten Entwicklern beim Indie Prize präsentiert werden. Weitere Informationen zum Indie Prize gibt es auf der Indie Prize-Webseite. Die vollständige Teilnehmerliste wird am 9. Januar, einen Monat vor der Konferenz, bekannt gegeben.

Außer der Indie Prize Showcase Area für Indie Entwickler, bietet die Casual Connect einen Premium Dev Showcase für bereits etablierte Entwickler an.

Weitere Informationen findet man auf der offiziellen Webseite!

Networking

Neben der Möglichkeit Networking Partys und Vorträge zu besuchen, erhalten Teilnehmer außerdem Zugang zum Pitch & Match meeting system. Mit diesem System können sich die Besucher der Casual Connect untereinander vernetzen. Indie Entwickler können Publishern ihre Spiele pitchen, Publisher können auf vielversprechende Entwickler zugehen und Agenturen und Dienstleister finden interessierte Kunden. Informationen hierzu findet man in den FAQ!

Last – but not least: Partys

Die ultimative Kombination aus Networking und Spaß – Auf der Casual Connect werden drei Partys ausgerichtet: Die Badge Pick Up Party und zwei offizielle Casual Connect Partys am Ende der ersten beiden Konferenztage, die von den offiziellen Sponsoren unterstützt werden. Eintritt frei für alle Besucher der Konferenz.

Bisherige Partnerunternehmen der Casual Connect Europe 2017 sind: Gree International Entertainment, CCP, Electronic Arts, Netmarble EMEA, Resolution Games, King, Wildworks, Rovio Entertainment, Twitch, Hasbro, Murka, FYBER, appodeal und MPARTICLE.

Quelle: Casual Connect