Jagex bildet das Herz der Zhongji Holding

Jagex, der Eigentümer des kultigen RuneScape Online Gaming Franchise, hat heute seine zentrale Rolle bei der Gründung des neuen chinesischen, börsennotierten Unternehmens Zhongji Holding mit Handelscode SH.600634 bekannt gegeben.

Die Ankündigung folgt auf die erfolgreiche Platzierung der Zhongji Holding auf dem chinesischen Aktienmarkt und dem anschließenden Kauf von 51% an Hongtou, die als ersten Schritt Jagex angekauft haben.

Die Zhongji Holding ist Teil der angesehenen und gut aufgestellten chinesischen Shanghai Zhongji Enterprise Group. Der Kauf von Jagex ist der erste Schritt der Gruppe in den Gamingbereich. Zur Shanghai Zhongji Enterprise Group gehören zwei chinesische Aktiengesellschaften: Zhongji Holding und Shandong Hongda Mining (SH.600532).

Handel und operatives Geschäft der Zhongji Holding stammen hauptsächlich von Jagex‘ etablierten Strukturen und dem bewährten RuneScape Franchise. Nach den Rekordumsätzen von 2015, als Jagex die neue Einkommensbestmarke von $88,4 Mio. bei einem Gewinn von $36,1 Mio., erzielen konnte, wird für 2016 eine weitere Steigerung erwartet. Außerdem wird Jagex eine neue Außenstelle in London eröffnen, die mit dem Hauptsitz in Cambridge zusammenarbeitet.

Die Zhongji Holding geht signifikante Investitionen im globalen Gamesmarkt ein und es werden weitere Akquisitionen erwartet, um die Präsenz des Unternehmens zu vergrößern.

Rod Cousens bleibt CEO und Vorsitzender des Aufsichtsrates bei Jagex. Lisa Pan, Mehrheitsaktionärin von Pan Capital. International, die die Übernahme durchführte, wurde in den Aufsichtsrat von Jagex berufen und zur Direktorin der Zhongji Enterprise Group mit Verantwortung für internationale und M&A-Geschäfte ernannt.

“Jagex Fortschritte vom Aufbau bis zur Übernahme und der Weg zur zentralen Position in einem börsennotierten, in China gelisteten Unternehmen mit Gamesfokus, ist einfach bemerkenswert. Jetzt ist der Zeitpunkt, an dem die Öffentlichkeit unsere Pläne zu sehen bekommt,“ so Rod Cousens, Aufsichtsratsvorsitzender und CEO von Jagex.

“Die Zhongji Holding hat große Pläne im Gaming Bereich und Jagex steht in der ersten Reihe. China ist der größte Markt für Games weltweit und das Engagement der Zhongji Holding in diesem Sektor wird wegweisend für andere Unternehmen sein, die in der Region fußfassen wollen. Da Jagex ein zentraler Bestandteil der Pläne von Zhongji Holding ist, wird das operative Geschäft nicht verändert und Spiele, Spieler und Angestellte bleiben unbeeinflusst.“

RuneScape, das beliebteste free-to-play MMORPG der Welt, erhält großen Zuwachs und Jagex weitet das Franchise um mehr Titel, Geräte, Geschäftsmodelle und Regionen aus als jemals zuvor.

RuneScape ist eine wahre Erfolgsgeschichte im Gamingbereich und feiert dieses Jahr seinen 15. Geburtstag. RuneScape heißt über 250 Millionen Spieler in seinem Reich willkommen, die monatlichen Nutzerzahlen liegen im Multi-Millionen Bereich. In diesem Jahr hat RuneScape die neue Grafikengine NXT vorgestellt und im Sommer den komplett neuen Kontinent, die Östlichen Lande, enthüllt. RuneScape wird über soziale Netzwerke von einem Millionenpublikum gesehen und ist in den Top 10 der meistgesehenen Spiele auf Twitch*.

Durch den Vorstoß in den E-sport-Sektor erfährt auch RuneScapes‘ Retro-Version, Old School RuneScape, steigende Nutzerzahlen. Die Deadman Tournaments-Reihe erlangte beim E-sports Publikum große Bekanntheit.

Weitere Erweiterungen des Franchises sind das von Kritikern gefeierte Chronicle: RuneScape Legends und RuneScape: Idle Adventures, das sich im Moment in der Early Access-Phase befindet und in Zusammenarbeit mit den Entwicklern des Kulthits Adventure Capitalist geschaffen wurde. Im Jagex Hauptsitz in Cambridge, UK, sind mehr als 320 Mitarbeiter beschäftigt.

Quelle: Jagex