GAME bringt Indies erfolgreich mit internationaler Presse zusammen

Eine internationale Bühne hat das Team der Taskforce Indie des GAME Bundesverbands deutschen Indie-Entwicklern auf der diesjährigen gamescom verschafft: Fünf ausgewählte Teams erhielten die Möglichkeit, ihre Projekte der internationalen Fachpresse vorzustellen.

In mehreren Präsentationsslots konnten die Teams den aktuellen Entwicklungsstand ihrer Spiele Redaktionen aus ganz Europa persönlich präsentieren. „Für Indies ist das eine einmalige Gelegenheit. Sie haben oft nicht die Möglichkeit, an internationalen Messen teilzunehmen, und selbst wenn, fehlen ihnen die Kontakte. Wir konnten die Teams mit führenden Redaktionen aus Frankreich, Russland, Italien, Polen und weiteren Ländern zusammenbringen und ihnen so ein gutes Sprungbrett bieten“, fasst GAME-Vorstand, Taskforce Indie-Mitglied und Mimimi-Geschäftsführer Johannes Roth zusammen. „Wir haben sowohl von den Indies als auch den Redaktionen begeistertes Feedback erhalten, und werden die Aktion mit Sicherheit im nächsten Jahr fortsetzen und ausbauen“, so Johannes Roth weiter.

Aus rund 30 Einsendungen wählte die Task Force Indie des GAME fünf Projekte aus, die sich auf der gamescom einem internationalen Journalistenpublikum präsentieren durften. Durchgeführt wurden die Präsentationen in den Räumlichkeiten der Initiative GameUp! Rheinland-Pfalz, die ihre Standfläche am GAME-Gemeinschaftsstand zur Verfügung stellte.

Mit dabei waren die Projekte und Teams The Exiled / Das Tal von Fariytale Distillery, Monster Boy and The Cursed Kingdom von FDG/Game Atelier, Cubiverse von Ludamus, Subsiege von Icebird Studios und Nova Nukers von Space Orange Studios.

Quelle: GAME