IAS und upjers satteln die Pferde

Quelle: upjers.com

Der Entwickler und Publisher beliebter Apps und Browsergames, upjers, steigt in die Reitstiefel und wagt einen flotten Galopp. Zusammen mit Independent Arts Software wurde das Pferdespiel Horse Farm entwickelt, das nun in seine Testphase kommt.

Nach Harbor World haben IAS und upjers ein weiteres Projekt gestartet. Diesmal lädt die Spiele-App zum Verwalten eines Reiterhofes ein. Dabei stehen die Reiter und Pferdenarren im Vordergrund.

Der Spieler bietet ihnen Unterkünfte auf dem Hof an und lässt sie ausreiten. Das Besondere am Reiterhof sind die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. So bestimmt der Spieler, welche Fensterrahmen, Dachziegeln und Eingangstüren die Reiterunterkünfte bekommen sollen.

Selbstverständlich sind auch die Bedürfnisse der Pferde wichtig: Heu, Wasser und Streicheleinheiten dürfen nicht zu kurz kommen. Die Pferde können sogar gezüchtet werden. So wird der Reiterhof immer weiter ausgebaut und der Spieler kann neue Features freischalten.

Horsefarm_PR_800x600

All das dürfen die ersten Spiele-Tester in Horse Farm derzeit ausprobieren. Schon bald kann Horse Farm in die Stores galoppieren.

Quelle: upjers, IAS