Baumann Bergmann Pokinsson: Konzert mit Vorstellung des neuen Albums

Es geht wieder los! Nach der restlos ausverkauften Deponia Doomsday Tour im Frühjahr dieses Jahres sind Baumann Bergmann Pokinsson, ehemals Poki & Band, mit ihrem ersten Album zurück!

Am 16. August tritt die Band ab 19:00 Uhr im Rahmen der Gamescom im Bootshaus in Köln auf und gibt mit ihren neuen Songs einen Vorgeschmack auf ihr Debütalbum. Darüber hinaus performt die Band altbekannte Poki-Songs aus beliebten Daedalic-Games wie Deponia und Harvey’s Neue Augen. Von „Happy Ends“ bis „Hussa“ – ein unterhaltsamer Abend mit Anne, Gunnar und Poki steht bevor!

Tickets für das einzige Konzert des Trios während der Gamescom können online über eventbrite für 15 € erworben werden.

Konzertbesucher haben die einmalige Möglichkeit, Autogramme von der Band zu sammeln.

Über Baumann Bergmann Pokinsson

Der Spieleentwickler Jan Müller-Michaelis alias Poki schreibt neben seinen Spielen wie der allseits beliebten und vielfach prämierten Deponia-Saga eigene Songs und füllt damit seit seinem 2001 im Bermudadreieck des Selbstverlags verschollenen Debütalbum “Reise zum Mittelpunkt des Irrtums” bereits ein Repertoire von über 150 einzigartigen Werken, die er seit 10 Jahren monatlich einem kleinen aber treuen Publikum auf dem Hamburger Kiez präsentiert.

Seine überwiegend deutschen Texte überraschen mit bizarren Ideen, cleverem Wortwitz und ätzendem Sarkasmus aber nicht selten auch mit einem emotionalen Tiefgang, der sich insbesondere in stilleren Balladen gerne mal ins Abgründige auswuchert. Die farbenfrohe Themenpalette seiner Songs untermalt Poki ähnlich bunt mit seiner mal punkigen, mal funkigen, mal bluesigen, mal schmusigen Gitarre. Getragen wird all das von seiner markanten Stimme, die ihm trotz oder gerade wegen ihrer Gesangsunterrichts-verhöhnden Bela-B-Haftigkeit einen hohen Widererkennungswert verleiht.

Neben dem talentierten Sänger sind Anne Baumann am Bass und Gunnar Bergmann an der Cajón ein fester Bestandteil der Band.

Poki

Quelle: Daedalic Entertainment