Valentino Rossi The Game MotoGP-Trailer veröffentlicht

Milestone, der größte italienische Entwickler von Rennspielen, hat heute einen Trailer veröffentlicht, der die MotoGP World in Valentino Rossi The Game vorstellt. Das Spiel wird am 16. Juni für PlayStation 4, Xbox One, das All-in-One Games und Entertainment System sowie für Windows PC/STEAM erscheinen. Neben der Standard-Version des Spiels ist auch eine Collector Edition erhältlich, die folgende Inhalte bietet: Valentino Rossi The Game für PS4, Steelbook, Season Pass für sechs DLCs, offizielle VR46 Flagge, offizielle VR46 MotoGP Cap, Armband #ValentinoRossiTheGame, zwei von Valentino Rossi signierte A2 Poster (exklusiv).

Nach der Ankündigung von Renndisziplinen wie Flat Track auf der MotorRanch von Valentino Rossi, Drift und Yamaha R1M in Misano sowie Monza Rally, steht nun die MotoGP im neuesten Trailer im Fokus. MotoGP-Fans können sich auf eine Vielzahl an Inhalten wie Fahrern, Strecken, Motorrädern und Rennteams freuen.

Die Milestone Studios Entwickler haben in Valentino Rossi The Game alle Fahrer, Teams und Strecken der MotoGP Weltmeisterschaft 2016 inkludiert. Damit können Spieler erstmals über den Red Bull Ring in Spielberg, Österreich fahren. Zusätzlich dazu wurden alle Fahrer der letztjährigen MotoGP Saison 2015, die zu einer der aufregendsten Weltmeisterschaften in den letzten Jahren gehört, hinzugefügt. Bei dem umfangreichsten MotoGP aller Zeiten darf auch eine historische Komponente nicht fehlen. Das bedeutet für den Spieler eine Auswahl an 500cc, 250cc und 125cc – furiose Motorräder mit wenig Elektronik, die in den letzten 20 Jahren Geschichte geschrieben haben.

Mit den geschichtsträchtigen Motorrädern dürfen Spieler über fünf historische Strecken wie Assen (aus dem Jahr 2002) oder Phakisa Freeway (aus dem Jahr 2004) fahren. 25 Jahre MotoGP Geschichte trifft auf 20 Jahre Motorsport-Karriere von Valentino Rossi für das ultimative Rennerlebnis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen sind auf Facebook , bei YouTube sowie auf der offiziellen Webseite.

Quelle: Milestone