Square Enix freut sich bekanntzugeben, dass Update 3.3 für FINAL FANTASY XIV mit dem Titel Revenge of the Horde ab sofort verfügbar ist. Die Fans des mehrfach ausgezeichneten Titels erwartet eine Fülle an neuem Content:

  • Hauptszenario-Aufträge: Revenge of the Horde bringt die Geschichte des Drachenkrieges zu ihrem krönenden Abschluss. Nidhogg schreit nach Rache und seine Getreuen erheben ihre Stimme im letzten Kapitel des Drachenkrieges.
  • Der letzte Schicksalsweg: Eine neue Prüfung für acht Spieler lässt Abenteurer in einer explosiven finalen Konfrontation gegen den Drachen Nidhogg antreten.
  • Zwei neue hochstufige Dungeons: Spieler können sich in Sohr Khai beweisen, einem lange verlassenen Palast über den Wolken, in dem es mittlerweile von allerlei Kreaturen wimmelt, und auf der Schiffbrecher-Insel (Schwer), einem Dungeon, der zu einer Trainingsanlage für den Mahlstrom umfunktioniert wurde.
  • Die Stadt der Tränen: In der Fortführung der Nichts-Arche-Handlung stellt der Raid für eine Allianz aus 24 Spielern die Abenteurer vor die Aufgabe, die Ruinen der sagenumwobenen Stadt Mhach zu erkunden – eine Zivilisation, deren Wohlstand auf Zerstörungsmagie aufbaute
  • Aquapolis: Spieler können ihr Glück auf die Probe stellen und besondere Gegenstände in dieser neuen Art von Bonus-Dungeon abstauben
  • Feld der Ehre (Zersplitterung): Eine neue PvP-Konfrontation an der Carteneauer Front, bei der bis zu 72 Spieler wieder einmal für ihre Staatliche Gesellschaft kämpfen, während Sie versuchen, alte allagische Relikte für sich zu beanspruchen
  • Chroniken der neuen Ära – Kriegstriade: Die Handlung der Kriegstriade setzt sich fort, als der treue Diener des Garleischen Kaiserreichs Regula van Hydrus nach weiteren Möglichkeiten sucht, um die Primae-Kräfte für sich einzusetzen
  • Aufträge der Moogle: Untersütze die Moogle dabei, Zenith wieder zu seiner früheren Pracht zu verhelfen, indem du ihnen bei diversen handwerklichen Aufgaben hilfst, und verdiene dir dadurch neue Möbel, Begleiter und Reittiere
  • Weitere Hildibrand-Abenteuer: Welche schockierenden Geheimnisse werden Spieler an der Seite von Hildibrand wohl aufdecken – der Kriminologe begibt sich zum Heiligen Ishgard, um dem verwirrten Gigi zu helfen, seine Erinnerung zurückzugewinnen.
  • Raid-Suche: Spieler können jetzt mit anderen erfahrenen Spielern aus mehreren Welten zusammengeführt werden, um superschwere Raids zu üben und auszuführen – die härtesten Herausforderungen, die Eorzea zu bieten hat!
  • Anima-Waffen: In der Fortführung der Anima-Handlung können Spieler bestimmte Aspekte ihrer sich ständig weiterentwickelnden Anima-Waffe verändern.
  • Die Funktion „Empfohlene Ausrüstung“: Optimale Ausrüstung kann jetzt auf Knopfdruck aus dem Inventar für jede Klasse oder jeden Job ausgewählt werden.
  • Neue Reittiere, Frisuren, Syntheserezepte, Emotes und vieles mehr.

Weitere Details zu Update 3.3 Revenge of the Horde finden Sie auf der offiziellen Webseite!

Den passenden Trailer können Sie hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über das Spiel:
FINAL FANTASY XIV hat unlängst die Marke von 5 Millionen registrierten Accounts weltweit überschritten und ist für PlayStation 4, PlayStation 3, Windows PC und Mac verfügbar. Für Neueinsteiger steht mit FINAL FANTASY XIV Online, das Gesamtpaket, bestehend aus FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn und der Erweiterung FINAL FANTASY XIV: Heavensward zur Verfügung. Eine 30-tägige kostenlose Testspielzeit ist bei neuen Konten enthalten und die monatlichen Abonnementgebühren beginnen bei 10,99 EUR.
Wer sich selbst von FINAL FANTASY XIV überzeugen will, kann sich die kostenlose Testversion des Spiels für PC, PS3 und PS4 herunterladen. Diese Version ist ab Erstellung des Spiel-Accounts 14 Tage lang völlig kostenlos spielbar und erlaubt es Spielern ab Update 3.3 ihren Charakter bis Stufe 35 zu entwickeln.

Quelle: Square Enix