(Quelle: Paramount)

Nur noch wenige Tage, dann kommt das größte Weltraumabenteuer des Frühsommers in die deutschen Kinos. EINMAL MOND UND ZURÜCK erzählt die Geschichte von Mike Goldwing, einem 12-jährigen Jungen, der beim Versuch, seine Familie auszusöhnen, völlig unverhofft auf dem Mond landet. Bei diesem spektakulären Ausflug ist ebenfalls ein ganz besonderer tierischer Begleiter mit von der Partie: Igor, die treue Hauseidechse von Mikes Freund Marty. Das tollpatschige Reptil bringt mit seiner trotteligen Art nicht nur Mike und seine Freunde, sondern auch die Zuschauer zum Lachen, wie es schon so manch anderer Animations-Side-Kick vor ihm getan hat:

Wenn Mike mit seinen Freunden Marty und Amy unterwegs ist, dann ist auch Igor nicht weit entfernt. Zusammen mit der Eidechse können die Freunde einfach alles erleben. Igor bringt die drei immer wieder in die verrücktesten Situationen, denn er ist nicht nur schlau, sondern auch für jedes Abenteuer zu haben. Dabei darf eine Sache für den kleinen Vielfraß nicht fehlen: Süßigkeiten! Der arme Igor muss aber auch viel durchmachen, denn er wird von Marty immer wieder als Testobjekt für seine Experimente genutzt. Was ihm noch alles passiert und ob er wohl eines der ersten Tiere auf dem Mond sein wird, erfahrt ihr ab dem 9. Juni im Kino! Wer jetzt schon Lust auf eine eigene Hauseidechse hat, aufgepasst: Auf dem YouTube-Channel DIY Inspiration Kids Club erfahrt ihr, wie ihr euch mit wenig Aufwand euren eigenen kleinen Igor basteln könnt.

Die Top-Side-Kicks aus Animationsfilmen:

Die Pinguine aus MADAGASCAR

Zusammen sind sie einfach unschlagbar: Wenn sie nicht gerade den Zoo-Besuchern zuwinkten, sorgten die vier Pinguine Skipper, Kowalski, Rico und Privat schon in den MADAGASKAR-Filmen für viele Schmunzler, bevor sie eine eigene Serie und einen Kinofilm bekamen.

Pascal aus RAPUNZEL NEU VERFÖHNT

Als Chamäleon kann Pascal aus RAPUNZEL NEU VERFÖHNT seine Farbe wechseln und drückt damit seine Stimmung und Gedanken aus. Der süße, hartnäckige und argwöhnische Freund von Rapunzel ist zwar klein, hat aber eine eeeeendlos lange Zunge.

Scrat aus den ICE-AGE-Filmen

Das Rattenhörnchen hat die Eiszeit überlebt und ist verrückt nach Eicheln. Seine Besessenheit auf die kleinen Naschereien bringt sein Leben oft in Gefahr. Das ist ihm aber egal. Hauptsache der Eichel passiert nichts.

Dorie aus FINDET NEMO

„P. Sherman, 42 Wallaby Way, Sydney“ – diese Adresse ist Dorie für immer im Gedächtnis. Sonst vergisst sie allerdings fast alles. Der Paletten-Doktorfisch, der Marlin hilft, seinen Sohn Nemo zu finden, schwamm sich mit vergesslich-liebenswerter Art in die Herzen der Zuschauer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Paramount