Rocket League – Veröffentlichung auf der Xbox One am 17.Februar

Psyonix gab bekannt, dass der digitale Download für Rocket League auf der Xbox One nun möglich ist.

Alles Features, Upgrades und Content, welcher bereits auf dem PC und der Playstation 4 für enormen Spielspaß sorgen  stehen auch auf dem  Microsoft’s All-in-One System zur Verfügung. Über exlusive Belohnungen wie neue Autos, Antennen, Reifen und viel mehr werden sich auch die Xbox Spieler erfreuen dürfen. Damit können nun auch Xbox-One Besitzer in ihre Autos setzen und den Fußball dahin befördern, wo er hingehört: In das gegnerische Tor! Wehrmutstropfen dürfte allerdings sein, dass es leider kein Crossplay geben wird, wodurch Xbox-Spieler also unter sich bleiben müssen.

Das Spiel ist bereits für die PlayStation 4 und den PC erhältlich und erfreut sich großer Beliebtheit, wie man den Bewertungen auf Steam (Sehr positiv: 94% – 44,992 Reviews) beispielsweise entnehmen kann.

Rocket League gehört zu den mit dem meisten Lob bedachten Spielen des Sommers. Seine Community umfasst bereits mehr als 11 Millionen Spieler. Für das PlayStation 4 Computer-Entertainment-System über das PlayStation Network und für PC über Steam erhältlich, bringt Rocket League den Spielern eine rasante Mischung aus wilder Fußball- und Rennaction im Arcadestil.

Rocket League bietet eine einfach zu erlernende Steuerung und flüssige, auf Physik basierende Wettbewerbe für 1 bis 8 Spieler und mehr als 10 Milliarden mögliche Werkstattanpassungen. Die Spieler erhalten damit die Möglichkeit, ihre Battle Cars im lokalen wie im Online-Spiel unterschiedlich zu gestalten und in einem Replay-Viewer in Fernsehqualität zu präsentieren, der die Videobearbeitungsfähigkeiten von PlayStation SHAREfactory perfekt ergänzt.

Für weitere Infos über Rocket League können Sie die offizielle Webseite besuchen, dem Spiel auf Facebook ein „Gefällt mir“ geben und ihm auf Twitter folgen, um immer die neuesten Entwickler-Updates und News zu erhalten.

Quelle: Psyonix