Arslan: The Warriors of Legend: Kostenlose PlayStation 4-Demo und neue Gameplay-Videos veröffentlicht

Arslan: The Warriors of Legend erscheint am 12. Februar für PlayStation 4 und Xbox One. Eine kostenlose Demoversion für PS4 ist bereits ab sofort im PlayStation Store zum Download verfügbar!

Koei Tecmo gibt außerdem bekannt, dass Arslan: The Warriors of Legend neben den Szenarien aus der Anime-Vorlage auch Bonus-Szenarien, die dem Manga und den Novellen entstammen, enthält. Diese können nach und nach mit dem Fortschritt im Story-Modus freigeschaltet und im Freien Modus gespielt werden. Das erlaubt den Spielern, noch tiefer in Arslans Welt abzutauchen und mehr über die Hintergründe der Spielcharaktere zu erfahren.

Auch wurden heute einige neue spielbare Charaktere erstmals vorgestellt. Tus ist ein ruhiger Offizier der Armee von Pars und Experte für Angriffsketten. Er unterstützt Arslan in seiner Mission, die Hauptstadt zurückzuerobern. Isfan ist der junge Bruder eines Kavallerie-Generals, der auch als “der von den Wölfen Aufgezogene” bekannt ist. Der mit Schild und Speer bewaffnete, heißblütige Zaravant gilt als einer der stärksten Ritter von Pars. Alle drei brechen zur Stadt Peshawar auf, nachdem Arslan offenbart, dass er die luitanischen Unterdrücker vertreiben und die besetze Hauptstadt befreien möchte.

Das Spiel erscheint auch als digitaler Download für PlayStation 3 und PC.

Außerdem hat Koei Tecmo heute drei Gameplay-Videos veröffentlicht, die Arslans treue Gefährten in Aktion zeigen. Der Musiker Gieve und die Priesterin Farangis, die Arslan aus freien Zügen mit ihrem Leben beschützen, beweisen in ihren Gameplay-Videos außerordentliche Kampfkraft.

Farangis-Gameplay

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gieve-Gameplay

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Actiontrailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über Arslan: The Warriors of Legend

Ursprünglich als Novelle in den späten 1980ern veröffentlicht, wurde The Heroic Legend of Arslan in zahlreiche Mangas und Animes umgesetzt. Die bekannteste Veröffentlichung ist die Manga-Serie aus dem Jahr 2013, die von der renommierten Illustratorin Hiromu Arakawa stammt, der Schöpferin von Fullmetal Alchemist. Sie erzählt die Geschichte des jungen Kronprinzen von Pars, Arslan, der gezwungen wird, sein Königreich zu verlassen, während sein Vater der König betrogen, besiegt und ihr Land erobert wird. Arslan und seine wenigen Gefährten müssen die Armee wiederaufbauen, trotz geringster Aussicht auf Erfolg den Thron zurückgewinnen und das Königreich befreien. Durch seine Heldentaten gewinnt der Prinz an emotionaler Reife, während die Serie auch die darunterliegenden Themen Sklaverei, religiösen Fanatismus, Verrat und Menschlichkeit behandelt.

Die Spieladaption dieser großartigen Geschichten fügt sich nahtlos in das schnelle, taktische Action-Gameplay ein, das typisch für die Warriors-Serie ist, kombiniert mit einer überwältigenden Geschichte. Mit Cell-Shading-Grafik und einem Charakterdesign, das komplett auf der Animeserie gründet, bietet „Arslan: The Warriors of Legend“ eine Spielerfahrung wie geschaffen, um die Spieler vollständig in Arslans Welt zu ziehen.

Quelle: Koei Tecmo