Die Welt der Videospiele flattert aufgeregt durch den Raum – da die Weihnachtszeit von den vogelfreien (ja, dieses Wortspiel ergibt absolut keinen Sinn) Entwicklern von Mediatonic (Heavenstrike Rivals, Foul Play) und Devolver Digital, dem Publisher aus Bodenhaltung, dazu genutzt wird, das wunderbare Hatoful Boyfriend: Holiday Star bei Steam und anderen Digital-Plattformen für PC, Mac und Linux zu veröffentlichen. Für vogelwilde 9,99 Euro.

Hatoful Boyfriend: Holiday Star führt Spieler zurück in die Welt von St. Pigeonations, in der bekannte und weniger bekannte Vögel über den Bildschirm schwirren. Dazu gibt es neue Geschichten, Geheimnisse, überraschende Wendungen und Weihnachtszauber. Einige Überraschungen sind gut… einige eher schlecht. Doch gerade bei Vögeln ist diese Art der Abwechslung sehr wichtig.

Wenn die Heiligen Drei Könige damals schon am PC gespielt hätten, dann wäre wohl auch das Geschenk für Baby-Jesus anders ausgefallen – jeder von ihnen hätte eine Version von Hatoful Boyfriend: Holiday Star als Geschenk im Gepäck gehabt,” erklärt Devolver Digital CFO Fork Parker. “Und vermutlich wäre es die hochwertige Collector’s Edition geworden, man will ja gerade bei Baby-Jesus nicht mit zu kleinen Geschenken aufschlagen.”

Hatoful Boyfriend: Holiday Star ist ab sofort bei Steam, GOG.com und Humble für PC, Mac und Linux erhältlich und findet am 22. Dezember zudem seinen Weg auf PlayStation 4 und PlayStation Vita. Und wer das Twitter-Vögelchen mag, der folgt Entwickler @Mediatonic und dem Serienschöpfer @moa810 – um keine brandheißen Vogel-Updates rund um die Hatoful Boyfriend-Serie zu verpassen.

Quelle: Mediatonic, Devolver Digital