A New Beginning – Daedalic-Adventure mit moderner Message bald auch für das iPad

Nach The Whispered World und Deponia bringt Daedalic Entertainment aus Hamburg einen weiteren Adventure-Klassiker auf das iPad. A New Beginning erzählt die Geschichte des ehemaligen Bio-Ingenieurs Bent Svensson, dessen Ruhestand durch unerwarteten Besuch aus der Zukunft plötzlich beendet wird. A New Beginning wird bereits im Dezember 2015 im App Store exklusiv für das iPad zum Preis von 9,99 EUR erhältlich sein.

Bent Svensson ist ein Held wider Willen. Nachdem er sich frustriert aus der Wissenschaft zurückgezogen hatte, sieht der Ex-Bio-Ingenieur seinen unfreiwilligen Ruhestand jäh unterbrochen, als plötzlich die mysteriöse Fay auf seiner Schwelle steht. Die junge Frau gibt an, aus der Zukunft zurückgereist zu sein, um die Klimakatastrophe abzuwenden, die ihre Welt zerstört hat. Nur mit Svenssons Forschungsergebnissen sei das drohende Unheil noch abzuwenden. Nach anfänglicher Skepsis entschließt sich der barsche Wissenschaftler, der zeitreisenden Fay Glauben zu schenken und ihr bei ihrem Vorhaben zu helfen. Denn Svenssons Arbeit droht in die falschen Hände zu fallen und eine Katastrophe globalen Ausmaßes auszulösen. Ein aufregendes, weltumspannendes Abenteuer nimmt seinen Anfang.

Mit A New Beginning veröffentlicht Daedalic Entertainment den nächsten Titel aus seinem preisgekrönten Adventure-Portfolio auf dem iPad. Hierfür wurde das Spiel vollständig auf die Steuerung per Toucheingabe angepasst. Für A New Beginning wurde Daedalic Entertainment unter anderem mit dem Deutschen Entwicklerpreis für das beste deutsche Jugendspiel 2010 und mit dem Deutschen Computerspielpreis für das beste deutsche Spiel 2011 ausgezeichnet.

Über Daedalic Entertainment

Daedalic Entertainment mit Hauptsitz in Hamburg verlegt und entwickelt Computer- und Videospiele für alle Plattformen. Besonderen Schwerpunkt legt der Autorenverlag auf interaktive Literatur, Charakter- und Story-getriebene Spiele wie etwa Adventures und Rollenspiele. Dazu beschäftigt Daedalic Entertainment insgesamt rund 120 Mitarbeiter und verfügt mit dem Writer’s Room über ein für die deutsche Medienbranche einzigartiges Autorenteam.

Seit Mai 2014 ist Daedalic Entertainment Teil der Bastei Lübbe-Firmengruppe. Im August 2014 wurde mit Daedalic Entertainment Studio West eine weitere Entwicklungsniederlassung in Düsseldorf eröffnet.

Daedalic konnte mit Titeln wie Goodbye Deponia insgesamt 21 Mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a „Studio of the Year“ (2009, 2013)) gewinnen. Mit Chaos auf Deponia holte das Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis als „Bestes Deutsches Spiel 2013“. Insgesamt wurde Daedalic Entertainment sechs Mal mit dem Deutschen Computerspielpreis und mit einem European Games Award ausgezeichnet.

Mit Titeln wie Silence, The Devil’s Men und Ken Folletts Die Säulen der Erde möchte Daedalic neue Maßstäbe im Adventure-Genre setzen. Mit Blackguards etablierte sich das Unternehmen im Rollenspielgenre. Als Publisher veröffentlicht Daedalic Entertainment ungewöhliche und herausragende Titel wie Divinity: Original Sin, Valhalla Hills und Bounty Train.

Quelle: Daedalic Entertainment