WWE Network startet Januar 2016 in Deutschland

Wrestling Fans aufgepasst, denn ab dem 5.Januar 2016 ist es endlich soweit. Das Netflix von und für jeden Wrestling-Fan, bekannt unter dem Namen WWE Network, startet dann in Deutschland.

In den USA ist dieses bereits seit Februar 2014 verfügbar und kommt weltweit auf über 1,2 Millionen Abonnenten. Der Preis beträgt hierfür 9,99 Dollar im Monat und man geht keine Vertragsbindung ein und ist jederzeit kündbar. Was es dem Zuschauer bietet entnimmt man nachfolgender Info von der Webseite.

[box type=“info“ align=““ class=““ width=““]

„Deutschland ist ein strategisch wichtiger Markt für WWE, mit leidenschaftlichen und begeisterten Fans,“ so George Barrios, WWE Chief Strategy & Financiel Officer. „Wir wollen international wachsen und die globale Expansion des WWE Networks ist ein entscheidender Faktor, um dieses Ziel zu erreichen.“

Zusätzlich zu 12 WWE Pay-per-View Live-Ausstrahlungen, sind folgende Eigenproduktionen im Abonnement des WWE Networks enthalten:

  • Breaking Ground – Die neueste eigenproduzierte Serie entführt Zuschauer in das WWE Performance Center und dokumentiert, was es braucht, um ein WWE Superstar bzw. Diva zu werden.
  • Swerved – Unter der Regie von Jeff Tremaine (Jackass, Bad Grandpa), kombiniert Swerved die Welten der Comedy und des Sports-Entertainments, wenn WWE Superstars und Diven sich gegenseitig vor versteckter Kamera urkomische Streiche spielen.
  • The Monday Night War – Die 20-teilige WWE Network Eigenproduktion dokumentiert die epische Schlacht um TV-Quoten zwischen den Entertainment-Ikonen Vince McMahon und Ted Turner.
  • Stone Cold Podcast Live! – WWE Hall of Fame Mitglied „Stone Cold“ Steve Austin setzt sich mit den größten Namen bei WWE und der Welt des Sports und Entertainments zusammen, um kompromisslose und schonungslose Exklusivinterviews zu führen.
  • NXT TakeOver – Die Zukunft ist da. Die heißesten WWE Nachwuchs-Superstars steigen gegeneinander in den Ring, um zu beweisen, dass sie das Zeug haben um ein WWE Superstars zu werden. Schaut Euch an, wie die WWE Superstars von morgen auf dem WWE Network mit zweistündigen Live-Specials herausragen.
  • WWE 24 – Die von Kritikern gefeierte 30-Minuten Dokuserie entführt die Zuschauer auf eine blitzschnelle Reise durch einen Tag im Leben der faszinierenden Superstars und deren außergewöhnlichen Events.
  • Total Divas (Staffeln 1-3) – Total Divas bietet Zuschauern einen exklusiven Blick über die Ringseile hinaus auf die besten WWE Diven, mit Einblicken in ihr Privatleben, in dem sie versuchen ihr persönliches Leben und die ständige Action ihrer Profikarrieren auszubalancieren.

[/box]

Am 22.November steigt das nächste PPV (Pay-Per-Views) Event von World Wrestling Entertainment (WWE).

Die alljährliche Survivor Series steht vor der Tür und steht diesmal unter dem Motto für den Undertaker, wohl weltweit einer der bekanntesten Wrestler. Auch bei diesem Event tritt der US-Amerikaner schon 25 Jahre auf und ist damit ihm gewidmet.

Quelle: WWE, Handelsblatt