Erster deutscher Ingress Mission Day findet in Stuttgart statt

Der nunmehr weltweit sechste Ingress Mission Day findet erstmals in Deutschland statt. Am 18. Juli 2015 bewegen sich Spieler durch die baden-württembergische Hauptstadt Stuttgart, um besondere, speziell für dieses Event angelegte Missionen zu erfüllen. Dabei besuchen sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt und „hacken“ dort die virtuellen Portale. Die Missionen wurden in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Tourismus-Büro erstellt. Bis zu 400 Spieler werden dazu in Stuttgart erwartet, um die Stadt auf eine spielerische Weise kennen zu lernen.

„Es freut uns, mit der Stadt Stuttgart einen historisch und kulturell sehr interessanten Ort für den ersten deutschen Ingress Mission Day gefunden zu haben. Die Spieler erwartet ein spannender Streifzug quer durch die Metropole. Danken möchte ich auch dem Stuttgarter Tourismus-Büro für die tatkräftige Unterstützung“, so Anne Beuttenmüller, ‎Product Marketing Manager Europe bei den Niantic Labs von Google.

Bisher wurde das Spiel über 12 Millionen Mal heruntergeladen und motiviert Menschen auf der ganzen Welt, ihre Umgebung zu erkunden. Ingress von Google Niantic Labs stellt eine völlig neue Art von Unterhaltungserfahrung dar, die als „Echt-Welt“-Spiele bezeichnet werden. Hier werden Orte in aller Welt in eine interaktive Umgebung umgewandelt, die per Massively Multiplayer Mobile Gameplay erlebbar ist. Durch die Technologie von Google Maps und GPS besuchen die Spieler dabei besondere Orte, Sehenswürdigkeiten und Parks, um versteckte Portale zu finden.

Ingress_Mission_Day_Stuttgart_Karte

Ablaufplan:

  • 10:00 – 11:00 Frühstück im Restaurant Südlage (Wolffstraße 3, 70199 Stuttgart)
    Treffpunkt auf der Karte: https://goo.gl/gJY2RH
  • 11:30 Gruppenbild, Ausgabe der Orientierungs-Karte
  • 11:30 – 15:00 Erkundung der Stadt über die Missionen
  • 15:00 – 17:00 Treffen beider Fraktionen im Restaurant Südlage

Die Einladung zum „Ingress Mission Day“ in Stuttgart findet sich auf Google+!

Quelle: Ingress