Kickstarter – The Bard’s Tale IV

Seit einigen Tagen läuft eine weitere Crowdfunding Kampagne bei Kickstarter zu The Bards Tale IV.

Vielen dürfte die klassische Rollenspielserie durchaus ein Begriff sein.

Man steht nun bei einer Summe von über 1,02 Millionen US-Dollar, also 81% des angestrebten Zieles des Crowdfunding. Dieses läuft übrigens noch bis 11.Juli 2015, also 35 Tage. Wer würde jetzt noch an dem Erfolg der Crowdfunding-Kampagne von inXile Entertainment, den Machern von Wasteland 2 und Torment zweifeln?

Wer sich auch jetzt noch nicht so ganz sicher ist um zu spenden, den dürften eventuell weitere Informationen auf Deutsch interessieren. Unter folgendem Link auf der Kickstarter-Seite gibt es diese übersichtlich aufbereitet.

Was ist The Bard’s Tale?

  • Ein gruppenbasierter Dungeon-Crawler für Einzelspieler mit viel Erkundungsmöglichkeiten und Kämpfen.
  • Dungeons, in denen nicht nur gefährliche Gegner, sondern auch herausfordernde Puzzles und Rätsel auf dich warten.
  • Dynamischer, phasenbasierter Kampf, der flüssig und animiert abläuft, doch euch dabei Zeit zum Nachdenken und zum Reagieren auf die Aktionen eurer Gegner gibt.
  • Ein Spiel mit grandiosem gälischen Soundtrack, in dem die Lieder und Melodien des Barden sich auf das Spielgeschehen auswirken.
  • Gemeinsame Finanzierung von Fans und inXile: Erreicht das Unterstützer-Budget 1,25 Millionen US-Dollar, fügt inXile mindestens 1,25 Millionen US-Dollar eigenes Kapital hinzu, um das Start-Budget zu verdoppeln!
  • Entwickelt mit der Unreal Engine 4 für PC, Mac OS und Linux. Erhältlich bei Steam oder DRM-frei bei GOG.com.
  • Spielbar in Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch und Spanisch.
  • Erschaffen für und in Zusammenarbeit mit unseren Fans: Euer Feedback und eure Ideen wirken sich direkt auf das Design und die Features des Spiels in seiner Alpha- und Beta-Phase aus.

Quelle: Kickstarter