Hounds: The Last Hope erhält großes Mai-Update

Netmarble EMEA hat am vergangenen Freitag, den 8. Mai 2015, das neueste Inhaltsupdate für Hounds: The Last Hope angekündigt. Der Patch bringt ein neues Sub Mission Update, drei neue PvP-Karten, neue Challenge-Level-Missionen und einige weitere Verbesserungen mit sich. Darüber hinaus hat Netmarble die Droprate für legendäre Gegenstände bei den Zufalls-Boxen erhöht.

Sub Mission Update

Die neue Map Street wird dem Spiel per Patch hinzugefügt. Die Spieler können hier im Herausforderungs-Modus bis zu 2000 Kills erreichen. Wer mehr Geld verdienen möchte als auf den anderen Karten, sollte hier sein Glück versuchen.

Achtung: Spieler können hier keine neuen Items freispielen, indem sie die Map abschließen.

Drei neue PvP-Karten

Der Patch bringt drei neue Karten für die Spielmodi Warzone, Sabotage und Close Combat. Die Karten heißen Underground Waterway, Train Station und Closed Factory.

Neue Challenge-Level-Missionen

Alle Challenge-Missionen und Intermissions in Hounds erhalten neue Bonus-Challenge-Level-Quests und neue Belohnungen. Für das Erledigen dieser Bonus-Missionen gibt es jedes Mal neue Belohnungen. Nicht vergessen: Diese Quests müssen die Spieler zuvor in der Stadt annehmen.

Hounds The Last Hope 1

Verbesserte Droprate

Die Droprate für legendäre Gegenstände bei den Zufalls-Boxen wurde signifikant verbessert. Die Raten für alle legendären Waffen und Rüstungsgegenstände sind nun dreimal höher.

Eine Sonderseite zum Mai-Update für Hounds: The Last Hope gibt es hier.

Hounds: The Last Hope kann auf der Website heruntergeladen werden.

Weitere Neuigkeiten und Updates gibt es auf der Facebookseite von Hounds: The Last Hope.

Quelle: Netmarble EMEA