Neues Video gibt ersten Eindruck über Gameplay- und Golfplatz-Stile sowie Ballphysik

Die ersten Gameplay-Features für EA SPORTS Rory McIlroy PGA TOUR sind bekannt. In einem neuen Video erläutert EA SPORTS die verschiedenen Gameplay-Stile sowie die erweiterte Ballphysik und zeigt, wie unterschiedliche Platzstile die Schläge beeinflussen. Weitere Informationen finden sich auch hier im EA SPORTS-Blog. Die Veröffentlichung der Features ist der zweite Teil der sechsteiligen „Ways to Play“-Serie. In Kürze werden weitere Details zum Karrieremodus, dem Online-Gameplay, den Fantasy-Plätzen, den Herausforderungen und mehr folgen.

EA SPORTS Rory McIlroy PGA TOUR bietet den Fans mehrere Gameplay-Stile, wie beispielsweise die Arcade-Steuerung, bei der die Spieler Schlagstärke und Präzision mit dem linken Stick bestimmen und dem Ball in der Luft Spin hinzufügen können. Neben der Arcade-Steuerung feiert auch die 3-Klick-Schwungsteuerung ihr Comeback. Hiermit können Retrofans die Schlagstärke und Präzision per Tastenklick statt per Stick bestimmen. Für alle Spieler, die sich besondere Herausforderungen wünschen, gibt es zusätzlich den Tour-Stil. Hier bestimmt die Länge des Rückschwungs und das Tempo des Durchschwungs die Schlagstärke. Mit Hilfe der Schlägerführung wird die Präzision festgelegt. Die Spieler haben außerdem die Möglichkeit, sich individuell aus Elementen aller drei Stile ihren ganz eigenen Gameplay-Stil zusammenzustellen. Die Plätze wirken sich ebenfalls auf die Schläge aus. Auf härteren Plätzen im Links-Stil (wie St. Andrews) prallen und rollen die Bälle stärker, während sie auf weicheren Plätzen (wie TPC Sawgrass) weniger prallen und dafür stärker vom Spin beeinflusst werden können.

EA SPORTS Rory McIlroy PGA TOUR wird Golf-Fans ein grenzenloses und offeneres Golferlebnis als je zuvor bieten. Wunderschön umgesetzte, tatsächlich existierende Plätze sowie sagenhafte Fantasieumgebungen bieten den Spielern die realistischsten Abbildungen ihrer Lieblingsschauplätze sowie brandneue Golf-Locations. Da die kompletten Plätze mit einem Mal geladen werden, können die Spieler beim Angriff auf das Grün und bei der Bewegung zwischen den Löchern grenzenlose Freiheit ohne Wartezeiten genießen. Die Spieler dürfen sich somit auf die nächste Generation der Golfsimulationen freuen, in der sie spielen können – und sie können spielen, wo sie wollen, was sie wollen und wie sie es wollen.

EA SPORTS Rory McIlroy PGA TOUR wird von EA Tiburon in Orlando, Florida entwickelt und ist ab dem 14. Juli 2015 für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: EA