KIND 44 erhält Prädikat „besonders wertvoll“

KIND 44 wurde mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet.

Bei diesem „außergewöhnlich spannenden und intelligenten Thriller“ gilt das Lob der FBW nicht nur der dramaturgischen Qualität, hervorragenden Kamera und besonderen Licht- und Farbgestaltung, sondern vor allem auch der „außergewöhnlich guten Besetzung“ und deren exzellentem Spiel. „Man spürt geradezu die Beklemmung der Protagonisten und auch der Bevölkerungsmasse durch Überwachung, Bespitzelung und Angst vor willkürlicher Verhaftung und Deportation.“ Dies wird mitunter auch einer der tragenden Gründe gewesen sein, weshalb der Filmstart von KIND 44 in Russland und Weißrussland letzte Woche kurzfristig von der Regierung untersagt wurde.

KIND 44

Das vollständige Gutachten der FBW ist auf der offiziellen Filmbewertungs-Website zu finden!

Zum Inhalt: Moskau 1953 – im Arbeiterparadies der Stalinzeit darf es offiziell keine Verbrechen geben und doch: Millionen leben in Angst … und der willkürliche Tod scheint nie weit weg zu sein. Als gefeierter Kriegsheld, der fest an die kommunistischen Ideale und die Zukunft seines Landes glaubt, konnte sich Geheimdienstoffizier Leo Demidow (TOM HARDY) eine Karriere aufbauen und seiner Familie einen bescheidenen Wohlstand sichern. Doch als die grausam zugerichtete Leiche des kleinen Sohnes eines Mitoffiziers aufgefunden wird und der offensichtliche Mord von Generalmajor Kuzmin (VINCENT CASSEL) zum Unfall erklärt wird, gerät Leos ganze Welt ins Wanken. Als ein weiterer Mord an einem Kind geschieht und Leo gegen den Befehl seiner Vorgesetzten eigene Nachforschungen aufnimmt, sieht er sich schnell ins provinzielle Exil degradiert und schwebt plötzlich mit seiner Familie in tödlicher Gefahr… Der ihm einzig verbleibende rettende Ausweg ist die Mordserie gegen alle Widerstände der Behörden und trotz des widerstrebenden Misstrauens von Milizanführer Nesterow (GARY OLDMAN) möglichst schnell aufzudecken. Doch schon bald findet sich Leo unerwartet während der Jagd nach dem Killer auf einer Reise in seine eigene dunkle Vergangenheit: Während sich die Intrigen seines ehrgeizigen Rivalen Wassili (JOEL KINNAMAN) wie eine Schlinge immer enger um seinen Hals legen, droht ihn ausgerechnet die Suche nach der Wahrheit immer weiter von seiner Frau und einzigen Verbündeten Raisa (NOOMI RAPACE) zu entfremden. Wem kann Leo nun noch vertrauen?

Quelle: Concorde Filmverleih